Mitteilungen

Meldung Stiftungsprofessur stärkt künftig Koblenzer Informatik-Lehramt
Die Ausbildung und Forschung zur Informatikdidaktik in Koblenz erhält bald Verstärkung: Der Fachbereich 4: Informatik hat eine Stiftungsprofessur samt Personal- und Sachmitteln der Carl-Zeiss-Stiftung eingeworben. Die Förderung beträgt insgesamt rund 2,8 Millionen Euro. Damit werden zwei traditionelle Schwerpunkte des Universitätsstandorts Koblenz gleichzeitig gestärkt: die Lehramtsausbildung und die Informatik.
Meldung chemical/x-pdb Zweifache Auszeichnung für die Forschungsgruppe Technologie- und Innovationsmanagement
Meldung Niklas Zilles erhält 1&1 Service-Management Award 2019
Herr Niklas Zilles, ehemaliger Student des Studiengangs „Informationsmanagement“, gewinnt den 1&1 Service-Management Award 2019. Bereits zum zweiten Mal zeichnet die Firma 1&1 die beste Abschlussarbeit aus, die an der Universität Koblenz-Landau oder der Hochschule Koblenz mit einem thematischen Schwerpunkt im Bereich Service Management bzw. Dienstleistungs-Management verfasst wurde.
Meldung application/x-troff-ms Universität Koblenz-Landau doppelt erfolgreich im KI-Innovationswettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums
Über 130 Verbünde aus Wissenschaft und Wirtschaft haben Konzeptideen für den Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eingereicht. Nach einer Vorauswahl, einem halben Jahr Konzeptionsphase und einer Endausscheidung um die besten Innovationsideen hat das BMWi jetzt die sechzehn Gewinnerkonsortien bekannt gegeben. Bei zwei dieser Konsortien ist der Fachbereich Informatik der Universität in Koblenz beteiligt.
Meldung Emacs Lisp source code EU Projekt CUTLER: Erfolgreiche erste Review in Brüssel
Die Fortschritte des EU-Projekts CUTLER wurden von EU-Projektreviewern und dem Projektverantwortlichen in der ersten Review-Sitzung im Brussels Coven Garden bewertet.
Meldung packed font file Debeka Innovationspreis für Studierende des Fachbereichs 4: Informatik
Die Debeka und der Fachbereich 4: Informatik schreiben einen Innovationspreis über 5.000 EUR aus.
Meldung CCLEARumor erreichte den zweiten Platz im RumourEval-Wettbewerb
Kürzlich präsentierten Ipek Baris und Lukas Schmelzeisen auf dem SemEval Workshop in Minneapolis, USA, ihr CLEARumor-System zur Bestimmung der Wahrhaftigkeit und Unterstütztung von Gerüchten.
Meldung EU Project Co-inform Zwischenbeurteilung in Limassol
Das EU-Projekt Co-inform hat zum Ziel, Bürger, Journalisten und politische Entscheidungsträger in die Lage zu versetzen, gemeinsam erarbeitete soziotechnische Lösungen zu finden, die Anfälligkeit für Fehlinformationen zu vermindern und besser informierte Verhaltensweisen und Strategien zu ermöglichen.
Meldung text/x-nemerle Computervisualist Jun.-Prof. Dr. Kai Lawonn ausgezeichnet
Jun.-Prof. Dr. Kai Lawonn vom Institut für Computervisualistik wurde für seinen Beitrag zur modellbasierten Visualisierung für die Ausbildung und Weiterbildung von Medizinern mit dem Dirk Bartz Preis für Bildinformatik in der Medizin 2019 prämiert. Die Auszeichnung würdigt insbesondere die hervorragende Integration relevanter medizinischer Techniken und den belegten Nutzen. Der Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen der Konferenz der europäischen Vereinigung für Forschung in der Computergrafik, der Eurographics, vergeben.
Meldung C header Künstliche Intelligenz aus ungewohnten Perspektiven
Unaufhaltsam erobert die Digitalisierung unser Leben – auch mit Methoden der künstlichen Intelligenz (KI). Die Betreiber von Suchmaschinen, sozialen Netzwerken oder Versandplattform erfahren zunehmend mehr über die Kauf- und Lebensgewohnheiten ihrer Nutzer. Nutzerdaten sind zum Wirtschaftsgut geworden. Wir leben und arbeiten mit Computersystemen, die sich intelligent verhalten. Und viele Menschen fragen sich, ob Maschinen nicht nur intelligent sein können, sondern zudem über ein Bewusstsein oder Emotionen verfügen und Personen beeinflussen können.