Mitteilungen

Meldung Paneldiskussion @ Koblenzer Wochen der Demokratie
Das Institut WeST organisiert eine Paneldiskussion auf den „Koblenzer Wochen der Demokratie“ mit dem Thema: What are Scientists doing for Democracy? A Glimpse into the Scientific Warfare against Misinformation, between Computer Science and Political Science.
Meldung Team homer@UniKoblenz mehrfach ausgezeichnet
Das Team homer@UniKoblenz der Universität Koblenz-Landau hat in der vergangenen Saison der European Robotics League (ERL), der Champions League für Robotik, in zwei Ligen gewonnen.
Meldung Erstes European Robotics League Tournament in Koblenz
Erstmalig hat die Universität Koblenz-Landau ein Lokales Tournament der European Robotics League (ERL) in der Professional Service Robotic Kategorie in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg organisiert. Das Tournament fand vom 07. bis 09. März 2019 am Campus Koblenz statt.
Meldung text/x-nemerle Handgepäckkoffer-Roboter Scratchy erfolgreich in Lissabon
Das Robotik-Team homer der Universität Koblenz-Landau nahm erfolgreich an einem lokalen Tournament der European Robotics League für Consumer Service Roboter in Lissabon teil. Es baute kurzfristig einen Roboter mit Namen Scratchy, der im Handgepäck transportiert werden konnte, da die Finanzierung zur Teilnahme nicht gesichert war.
Meldung JProf. Dr. Mario Schaarschmidt zählt zu den TOP 100 der forschungsstärksten Ökonomen
Eine Rangliste der forschungsstärksten Professoren im Fach Betriebswirtschaftslehre (BWL) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlichte das Wirtschaftsmagazin „Wirtschaftswoche" Mitte Januar. Die Universität Koblenz-Landau ist darin durch Junior-Prof. Dr. Mario Schaarschmidt vom Institut für Management vertreten.
Meldung Einführung der ETWEB Veranstaltung auf ETRA Konferenz
Chandan Kumar und Raphael Menges organisieren die Veranstaltung ETWEB, Eye Tracking for the Web, welche parallel zu und auf dem ACM Symposium on Eye Tracking Research & Applications, Denver, Colorado, USA, das vom 25. bis 28. Juni stattfinden wird.
Meldung Troff document Prof. Dr. Steffen Staab mit Akademiepreis 2018 des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet
Dr. rer. nat. Steffen Staab, Professor für Datenbanken und Informationssysteme, Leiter des Institute of Web Science and Technologies (WeST) sowie Prodekan für Forschung und Transfer am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau, erhielt den Akademiepreis 2018 des Landes Rheinland-Pfalz für vorbildliche Leistungen in Lehre und Forschung. Zudem wird Staab durch diese Ehrung als ein Dozent hervorgehoben, der durch sein engagiertes Wirken den wissenschaftlichen Nachwuchs maßgebend fördert. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis wurde am 13. Dezember 2018 in Mainz verliehen.
Meldung Team homer gewinnt Preis bei der European Robotics League
Das Robotik-Team homer nahm erfolgreich an einem lokalen Tournament der European Robotics League an der Hochschule Sankt Augustin teil: Es gewann die Objekterkennungs-Challenge und war bei der Objektplazierungs-Challenge punktgleich mit dem Gastgeber-Team. Letzteres entschied aber aufgrund des schnelleren Platzierens diese Kategorie für sich. Der Wettbewerb fand während der European Robotics Week statt, in der mehr als 1.200 Robotik-Events in Europa registriert wurden.
Meldung object code Team homer erfolgreich in Tokio
Das Robotik-Team homer schnitt mit einem 3. Platz in der Customer Interaction Kategorie der Future Convenience Store Challenge der japanischen World Robot Summit ab. In dieser Kategorie nahmen weitere 16 von insgesamt 24 Teams teil. Das Team homer war das einzige europäische und bestand aus der Studentin Ivanna Mykhalchyshyna, den Studenten Tobias Evers und Lukas Buchhold sowie dem Teamleiter Raphael Memmesheimer. Es gewann 300.000 Yen, was umgerechnet etwa 2.300 Euro entspricht und für zukünftige Teilnahmen an Wettbewerben oder einem Hardware-Upgrade verwendet wird.
Meldung object code Mario Schaarschmidt mit Studien zu Softwareentwicklern bei IJIM und ICIS 2018 in San Francisco
Jun.-Prof. Dr. Mario Schaarschmidt, Leiter der Forschungsgruppe Technologie- und Innovationsmanagement und Mitglied im Institut WeST, arbeitet unter anderem daran, wie Softwareentwickler effizient in offene Plattformen eingebunden werden können. Zu diesen Themen wurden nun zwei Forschungsergebnisse zur Publikation akzeptiert.