Zweifache Auszeichnung für die Forschungsgruppe Technologie- und Innovationsmanagement

Beim diesjährigen International Research Symposium in Service Management (IRSSM) erhielten Sonja Christ-Brendemühl und Jun.-Prof. Dr. Mario Schaarschmidt den Best Paper Award für ihren Artikel “A dyadic analysis of the effects of frontline service employees’ self-efficacy on customer outcomes”. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Abendveranstaltung am 8. Oktober 2019 in Dubai statt. Stifter des Awards ist das renommierte Journal of Service Management, dessen Herausgeber Prof. Dr. Jay Kandampully die Konferenz vor zehn Jahren ins Leben gerufen hatte.

Sonja Christ-Brendemühl erhielt darüber hinaus die Auszeichnung „Young Service Researcher Award“. Sie promoviert derzeit in der Forschungsgruppe Technologie- und Innovationsmanagement des Instituts für Management der Universität Koblenz-Landau. Dabei untersucht sie den Einfluss von Technologien auf die persönliche Interaktion zwischen Servicemitarbeitern und Kunden im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen. Die in Dubai vorgestellten Forschungsergebnisse verdeutlichen einen positiven Einfluss auf Kundenbegeisterung, wenn Servicemitarbeiter an ihre eigenen Fähigkeiten glauben, Herausforderungen zu meistern. 

Die Fotos zeigen Sonja Christ-Brendemühl bei der Preisverleihung durch Sabine Benoit, Professor of Marketing der University of Surrey sowie Linda Alkire, Assistant Professor in Marketing der Texas State University.


Datum der Meldung 05.10.2019 00:00
abgelegt unter: