Tag der Computervisualistik live und online

Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können per Internet am Freitag, 10. Juli ab 14 Uhr spannende Einblicke in das Studium, den Beruf und die Forschung rund um die Verbindung aus Informatik und dem Visuellen erhalten. Denn dann richtet der Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau den virtuellen Tag der Computervisualistik aus. Besonderes Highlight ist die Vorstellung studentischer Arbeiten und die Verlosung einer Oculus-GO-VR-Brille unter den Zuschauern.

Robotern das Sehen beibringen, virtuelle Welten gestalten, Spiele programmieren oder neue medizinische Visualisierungen entwickeln: all das lernen die Studierenden der Computervisualistik (CV) an der Universität in Koblenz. Diesen Freitag ist es wieder soweit. Am CV-Tag werden aktuelle Abschluss- und Projektarbeiten präsentiert und Schülerinnen und Schüler können einen Einblick in diesen faszinierenden Studiengang gewinnen.

Die Veranstaltung findet online und live aus dem CV-Studio statt. Um 14:00 Uhr geht es los unter http://www.cvtag.de. Hier werden die einzelnen Projekte präsentiert, während die Zuschauer die Arbeiten bewerten können. Am Ende gegen 16:30 Uhr wird der begehrte CV-Preis an die beste Arbeit vergeben. Aber auch die Zuschauer können etwas gewinnen: unter allen Bewerterinnen und Bewertern wird u.a. eine Occulus Go verlost.

Ein wichtiger Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema der Simulation. Neben der Visualisierung komplexester Szenen können wir mit Hilfe der heutigen Hardwaremöglichkeiten auch sehr aufwendiges Objektverhalten in Echtzeit simulieren. Dazu gehören schwierige Strömungssimulationen (z.B. Blutfluss in Arterien bei Schlaganfallpatienten) oder auch Simulationen von aufweichender Materie. Der zweite Schwerpunkt liegt im Bereich der künstlichen Intelligenz und des machine learnings. Gezeigt wird ein interaktiver Küchenplaner, der selber geeignete Konstellationen vorschlägt, sowie Visualisierungsmethoden, die es Entwicklern ermöglichen, neuronale Netzwerke besser zu verstehen und zu programmieren.

Neben Interviews mit Professoren und Studierenden stellen auch Unternehmen ihr Arbeitsumfeld für Computervisualisten vor. Zur direkten Kommunikation mit den Projektteams gibt es neben dem Live-Stream eigene discord-channels und am Ende können interessierte Schülerinnen und Schüler oder deren Eltern sich in einem „virtuellen Classroom“ einen Eindruck über das Studium verschaffen. 

 

Wann 10.07.2020
von 14:00 bis 17:00
Name
Kontakttelefon 0261 2872727
Termin übernehmen vCal
iCal

Weitere Informationen über diesen Termin…