Studiengänge

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über das Studienangebot im Fachbereich Informatik. Wie Sie sich auf die Studiengänge bewerben, erfahren Sie in unseren Anleitungen zum Bewerbungsablauf Bachelor bzw. Bewerbungsablauf Master.

Konsekutive Studiengänge (Bachelor und Master)

Unsere konsekutiven Studiengänge bestehen aus einem Bachelorstudium und einem anschließenden Masterstudium. Studierende können zwischen den Fächern wechseln (z.B. aus dem Bachelor Computervisualistik in den Master Informatik). Natürlich stehen die Masterstudiengänge auch Bachelor-Absolventen von anderen Hochschule offen.

Computervisualistik In diesem Studiengang stehen Computergrafik und Bildverarbeitung im Vordergrund. Studierende schauen aber auch über den disziplinären Tellerrand der Informatik und können Kurse in Kunst, Psychologie oder Philosophie belegen.
Informatik Informatik vermittelt die Kernthemen und –methoden der Informatik wie Softwaretechnik, Datenbanken, Rechnernetze, mobile Systeme oder Datenanalyse. Im Bachelor rundet ein Nebenfach das Studium ab.
Informationsmanagement Informationsmanagement kombiniert Informatik mit Wirtschaftswissenschaften, damit Studierende Informationstechnologien disziplinübergreifend beurteilen und einsetzen können. Der Schwerpunkt liegt auf dem Management.
Wirtschaftsinformatik Auch dieser Studiengang verbindet Betriebswirtschaftslehre und Informatik, ist jedoch stärker technisch ausgerichtet. Studierende arbeiten an der Schnittstelle aus Technologie-Umsetzung und Technologie-Management.

Reine Masterstudiengänge

Unsere reinen Master haben keinen entsprechenden Bachelor, können aber von unseren Bachelorstudenten aus der Computervisualistik, der Informatik, der Wirtschaftsinformatik und teilweise auch des Informationsmanagements studiert werden. Selbstverständlich stehen die Studiengänge auch Interessenten von anderen Hochschulen offen.

E-Government E-Government behandelt Informations- und Kommunikationstechnologien im öffentlichen Sektor. Hier lernen Sie, für Regierungen und öffentliche Verwaltungen IT-Systeme zu gestalten, anzuwenden und zu managen.
Web Science Der internationale Studiengang erforscht das World Wide Web als soziotechnisches System. Studierende können die technischen Grundlagen des Webs weiterzuentwickeln und die sozialen und ökonomischen Prozesse in ihm verstehen.

Lehramtsstudiengänge

Unsere Lehramtstudiengänge sind Bachelorstudiengänge mit daran anschließenden Masterstudiengängen. Sie schließen mit der ersten Staatsprüfung für das jeweilige Lehramt ab.

Lehramt (technische) Informatik Der Studiengang kann für die Schularten Gymnasium, Realschule Plus und berufsbildende Schulen (hier heißt es technische Informatik) studiert werden. Neben Informatik belegen Studierende ein zweites Fach und Veranstaltungen aus den Bildungswissenschaften.
Lehramt Wirtschaft und Arbeit Wirtschaft und Arbeit kann für das Lehramt an Grundschulen, Realschule Plus und Förderschulen studiert werden. Neben den Fächern Ökonomie und Arbeitslehre belegen Studierende Veranstaltungen aus den Bildungswissenschaften.
Lehramtsbezogener Zertifikatsstudiengang Im lehramtsbezogenen Zertifikatsstudiengang kann die wissenschaftliche Befähigung für die Erteilung von Unterricht in einem zusätzlichen Fach (u.a. in Informatik) erworben werden. 

Zwei-Fach-Bachelor

Der Zwei-Fach-Bachelor ermöglicht das gleichberechtigte Studium zweier grundständiger Studienfächer und bietet durch zusätzliche Wahlfächer die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen.

Management und Ökonomie Das Basisfach Management & Ökonomie zielt auf eine wirtschaftswissenschaftliche Grundlagenausbildung ab, in Verbindung mit dem Wahlfach Informatik wird ein breites Spektrum zwischen Wirtschaftswissenschaften und klassischer Informatik abgedeckt. Das zweite Basisfach können Sie frei wählen.