Wirtschaftsinformatik

Forschungsorientiert und vertiefend

  • Der forschungsorientierte Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik baut auf dem Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik, auf dem Bachelorstudiengang Informatik oder auf dem Bachelorstudiengang Informationsmanagement auf.
  • Zielgruppe sind Studieninteressierte, die ihre Kompetenzen in den klassischen Schwerpunkten und Querschnittsthemen der Wirtschaftsinformatik vertiefen wollen.

Wissenschaftlich und Führungsorientiert

  • Im Masterstudium wird die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Anwendungen der Informatik in Wirtschaft und Verwaltung vertieft.
  • Besonderes Gewicht wird auf die Informationstechnik und ihre Entwicklung, Bereitstellung und betriebliche Integration gelegt.
  • Das Masterstudium Wirtschaftsinformatik verbreitert und vertieft die Fachkenntnisse mit besonderem Fokus auf Aufgaben der Informationssystemgestaltung und -einführung, befähigt zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und legt die Voraussetzungen zur Weiterentwicklung der Fachkenntnisse.
  • Das Studium qualifiziert insbesondere für eigenverantwortliche und leitende Tätigkeiten und zeichnet sich durch Wissenschaftlichkeit, Förderung von Selbstständigkeit, Urteils- und Entscheidungsfähigkeit und durch Forschungsnähe aus.

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind als Doppelexperten in der Informationstechnik und ihrer Geschäftsumgebung gefragte Führungspersönlichkeiten von Arbeitsgruppen und Abteilungen, die für technikbasierte Geschäftsprozesse zuständig sind. Auch eröffnet der Masterabschluss die Möglichkeit zur Promotion.