Inhalte des Masterstudiums Wirtschaftsinformatik

Der Masterstudiengang bietet eine vertiefte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Anwendungen der Informatik, ihrer Entwicklung, Bereitstellung und betrieblichen Integration für Wirtschaft und Verwaltung. Hierunter fallen die Anwendungsgebiete betriebliche Kommunikationssysteme und mobile Mehrwertdienste, betriebliche Anwendungssysteme für E-Commerce sowie Informations- und Kommunikationstechnologien im öffentlichen Sektor. Es besteht außerdem die Möglichkeit Mobile Systems Engineering als Schwerpunkt zu wählen.

Das Masterstudium basiert auf drei Säulen:

  • Pflichtveranstaltungen in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Recht fokussieren auf führungsrelevante und international orientierte Themen.
  • Vertiefungen und Wahlpflichtveranstaltungen ermöglichen die Ausbildung individueller Schwerpunkte in unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaftsinformatik.
  • Forschungspraktikum, Soft Skills und Masterarbeit fördern Sozialkompetenzen wie Teamorientierung, Projektmanagement wie auch die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Struktur

Im Masterstudium ist eine individuelle Schwerpunktbildung im Bereich der Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften sowie in Form von Vertiefungen möglich. Diese Vertiefungen bieten die Chance, sich gezielt in dem bisherigen oder einem angestrebten neuen Berufsfeld weiter zu qualifizieren. Im Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik liegen die Vertiefungsmöglichkeiten schwerpunktmäßig im Bereich der Informatik und Wirtschaftsinformatik; eine stärkere Fokussierung auf Vertiefungsmöglichkeiten im Bereich der Wirtschaftswissenschaften ist im Masterstudiengang Informationsmanagement möglich.

Die Regelstudienzeit umfasst 4 Semester. Die Lehrveranstaltungen lassen sich in Pflichtveranstaltungen, Vertiefungen und Wahlpflichtveranstaltungen einteilen. Zu den Pflichtveranstaltungen gehören Bereiche aus den Wirtschaftswissenschaften, der Wirtschaftsinformatik sowie Recht und Soft Skills.

Mit Wahlpflichtfächern aus dem Bereich der Informatik, vor allem aber durch ein breites Spektrum an Vertiefungsangeboten (z.B. Mobile Anwendungssysteme, Simulation und Agenten-basierte Systeme, E-Government, Data Mining, New Public Management, Collaborative Business, Business Software, IT-Risk-Management, Sicherheit mobiler Anwendungen) können die Studierenden ihr berufliches Profil schärfen.