Proseminar CV-Frameworks

Prof. Dr. Stefan Müller, Gerrit Lochmann, Anna Katharina Hebborn

Beschreibung & Zielsetzung - Organisatorisches & Ablauf - Anmeldung - Themen - MaterialienScheinvergabe

Beschreibung & Zielsetzung

Im Bereich Computergrafik und Bildverarbeitung gibt es eine Vielzahl an Frameworks, die eine einfache Möglicheit bieten gelernte Theorie in der Praxis anzuwenden. Ziel dieses Proseminars ist die Auseinandersetzung mit Frameworks, die im Bereich Computervisualistik von Interesse sind.

Beispielsweise bieten Game Engines, wie Unity oder Unreal Engine, vielfältige Möglichkeiten Spiele zu entwickeln. Im Bereich der Bildverarbeitung bietet OpenCV ein breites Spektrum an verschiedenen Algorithmen.

Ziel dieses Proseminars ist die Auseinandersetzung sowohl mit der Struktur und dem Aufbau als auch Möglichkeiten und Grenzen des Frameworks. Des Weiteren stehen  Algorithmen, die Anwendung finden, im Vordergrund.

Organisatorisches & Ablauf

PhaseTerminUhrzeit
Individuelle Vorbesprechungen (ggf. via Skype) 15.02. - 19.02. 30-minütig, 9 - 16 Uhr,
Abgabe der Ausarbeitung 01.04. 23 Uhr
Blockseminar 07.04. - 08.04. 10 - 17 Uhr*
Revision bis 15.04. 23 Uhr

* Die Vortragszeit beträgt 15 Minuten und 10 Minuten Demo. Es folgen ca. 5 Minuten Diskussion.

Anmeldung

Eine Anmeldung für das Proseminar erfolgt über KLIPS.

Themen

Interessante Frameworks sind beispielsweise: Unity, Unreal Engine, Stingray, CryEngine, Vuforia, ARLab, CVARK oder ArUco.

Thema
Rendering

Resourcenmanagement

Meshprocessing

Scenegraph vs. Instancing (z.B. Unity)

Rendering-Pipeline (z.B. Customshader)

Characteranimation

Dynamik & Animation (static, dynamic, kinematic)

Post-Processing

In/Output-Devices

Augmented Reality

Object Recognition (z.B. Vuforia )

Imagebased Tracking (z.B. Vuforia)

Modelbased Tracking (z.B. ViSP)

Augmented Reality Creator (z.B. catchoom)

Materialien (Folien, Latex-Template, ...)

https://owncloud.uni-koblenz-landau.de/owncloud/index.php/s/UisFv8OsCMQGADn

Scheinvergabe

Zum Scheinerwerb muss jeder Seminarteilnehmer eine schriftliche Ausarbeitung über sein Thema anfertigen und einen Vortrag halten. Weitere Informationen folgen.