Publikationen und Forschungsgebiet

Forschungsgebiet

  • Wert- und zeitoptimale Portfoliotheorien

 

  • Zeitbezogene Vorhersagemodelle

 

  • Korrelationen zwische FPTs (First passage Times)

 

  • Risikokennzahlen im Zusammenhang mit Sparplänen

 

  • Risikobewertung bei Optionspositionen

 

  • Entscheidungstheorie / Präferenzmodellierung

 

  • Empirische Kapitalmarktforschung, Extremereignisse, Kapitalmarkteffizienzen und - ineffizienzen

 

 

Prof. Dr. Thomas Burkhardt

 

Bücher

  • Down-and-Out Optionen: Eigenschaften, vereinfachte Bewertung und Anwendbarkeit in Kapitalstrukturmodellen. Dissertation, Universität Göttingen, 1994.
  • Down-and-Out Optionen: Eigenschaften, vereinfachte Bewertung und Anwendbarkeit in Kapitalstrukturmodellen. Gabler-Verlag, Edition Wissenschaft, Wiesbaden 1994 (überarbeitete Fassung der Dissertation)
  • Banking und Electronic Commerce im Internet. Berlin-Verlag (Nomos), 1998. (Hrsg. mit K. Lohmann)
  • Portfolioselektion bei unsicherer Anlagedauer. Habilitationsschrift, Technische Universität Freiberg, 2000.
  • Banken, Finanzierung und Unternehmensführung. Duncker & Humblot, 2004. (Hrsg. mit Jan Körnert und Ursula Walther)
  • Risikomanagement aus Bankenperspektive - Grundlagen, mathematische Konzepte und Anwendungsfelder. Berliner Wissenschafts-Verlag, 2006 (Hrsg. mit Andreas Knabe, Karl Lohmann und Ursula Walther)

Aufsätze

  • Untersuchung von Sprache und Störgeräuschen im Pkw-Innenraum. In: Fortschritte der Akustik - DAGA, Bad Honnef 1988, S. 709-712 (mit W. Strube).
  • Entstörung von Sprache im Pkw-Innenraum mit adaptiven Filtertechniken. In: Fortschritte der Akustik - DAGA, Bad Honnef 1989, S. 187-190 (mit W. Strube).
  • Adaptive Verfahren zur Entstörung von Sprache im Pkw. In: Fortschritte der Akustik - DAGA, Bad Honnef 1990, S. 1135-1138 (mit W. Strube)
  • Derivate: Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1997. In: Die Bank, 1997, S. 759-761
  • Wachstum und Facetten des Electronic Commerce - Ökonomische Perspektiven unter besonderer Berücksichtigung des Internet Banking. In: T. Burkhardt / K. Lohmann (Hrsg.): Banking und Electronic Commerce im Internet, Berlin-Verlag (Nomos), 1998, S. 25-44 (mit K. Lohmann).
  • Verhandlungsführung und Mediation in elektronischen Märkten.In: T. Burkhardt und K. Lohmann (Hrsg.): Banking und Electronic Commerce im Internet, Berlin-Verlag (Nomos), 1998, S. 83-130.
  • Elektronische Kataloge: Objektorientierte Konzepte, praktische Erfahrungen und Entwicklungstendenzen. In: T. Burkhardt / K. Lohmann (Hrsg.): Banking und Electronic Commerce im Internet, Berlin-Verlag (Nomos), 1998, S. 389-414 (mit W. Griem, O. Kramer und J. Rustemeyer).
  • Deutsche Warenterminkontrakte - Eine Herausforderung für Beratung und Marketing. In: Banken & Versicherungen, 2/1998, S. 42-46 (mit F. Thießen).
  • Der Supermarkt als Bankdienstleister: Fresh Banking in Großbritannien. In: Die Bank, 1999, S. 80-83 (mit B. Nolte).
  • Wachstumsoptimierung für Geldanlagen.In: Arbeitskreis Mathematik in Forschung und Praxis, 16. Symposium: Mathematik in Banken und Versicherungen, 1998, S. 16.
  • Elektronische Auktionen: Formate, Tendenzen und bankbetriebliche Anwendungen.In: Engelien, M.; Bender, K. (Hrsg.): GeNeMe98 - Gemeinschaften in Neuen Medien, Josef Eul Verlag, Lohmar/Köln, 1998, S. 239-240.
  • Der Norwegische Petroleumfonds: Chancen für Portfoliomanager.In: Die Bank, 1999, S. 736-740 (mit B. Nolte).
  • Intelligent Software Agents: Current Technology and Potential Impact on Electronic Markets and Intermediaries.In: Gaul, W./ Locarek-Junge, H. (Eds.): Classification in the Information Age. Proceedings 22nd. Conf. GfKl 1998, Springer-Verlag, Heidelberg 1999, S. 439-446.
  • Finanzwirtschaftliche Aspekte von Unternehmensgründungen im High-Tech-Bereich Lasertechnik.In: K. Lohmann, F. Pleschak, J.-W. Posselt und M. Berrios Amador (Hrsg.): Beteiligungskapital in der Finanzierung von KMU - Grundfragen, Konzepte, Erfahrungen, Karlsruhe, 1999, Tagungsband, Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, S. 157-164 (mit K. Lohmann, G. Marowsky und C. Thome).
  • Warenterminbörse Hannover (WTB). In: Enzyklopädisches Lexikon des Geld-, Bank- und Börsenwesens, Knapp-Verlag, 1999, S. 2072- 2073.
  • Der Einsatz elektronischer Agenten zur Systemoptimierung am Beispiel absenderinitiierter Bezahlsysteme. In: Thießen, F. (Hrsg.): Bezahlsysteme im Internet, Fritz Knapp-Verlag, Frankfurt/M., 1999, S. 248-266 (mit R. Zarnekow).
  • Beteiligungskapital bei Aus- und Neugründungen von High-Tech-Unternehmen aus Forschungsinstituten: Erfahrungen im Bereich Lasertechnik im Raum Göttingen. In: M. Berrios Amador; K.Lohmann und F. Pleschak (Hrsg.): Beteiligungskapital in der Unternehmensfinanzierung: Grundfragen - Konzepte - Erfahrungen, Gabler Verlag 1999, S. 163-181 (mit K. Lohmann, G. Marowsky und C. Thome).
  • Time Optimal Portfolio Selection: Mean-variance-efficient sets for arithmetic and geometric Brownian price processes.In: Gaul, W./ Decker, R. (Eds.): Classification and Information Processing at the Turn of The Millennium. Proceedings 23nd. Conf. GfKl 1999, Springer-Verlag, Heidelberg, 2000, S. 304-311.
  • Wachstumsoptimierte Portfolioselektion auf der Grundlage von Zielerreichungszeiten. In: OR Spektrum, H. 2 (Mai), Bd. 22, 2000, S. 203-237.
  • Intelligente Softwareagenten und elektronische Auktionen - Ausgewählte Entwicklungen und Potentiale.In: Holst, Jonny; Wilkens, Marco (Hrsg.): Finanzielle Märkte und Banken - Innovative Entwicklungen am Beginn des 21. Jahrhunderts. Berlin-Verlag, Berlin, 2000, S. 143-160.
  • Steuerrechtliche Bewertung und Anlageplanung bei Kuponanleihen im Betriebsvermögen.In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, H. 5, 53. Jg., 2001, S. 450 - 463. (mit K. Lohmann)
    • Beitrag: Dixit, A./Pyndyck, R.S: Investments under Uncertainty, 1994. In: Dietmar Herz (Hrsg.): Lexikon der ökonomischen Werke, Wirtschaft und Finanzen, 2002.
    • Beitrag: Merton, Robert C.: Continuous Time Finance, 1990.In: Dietmar Herz (Hrsg.): Lexikon der ökonomischen Werke, Wirtschaft und Finanzen, 2002.
    • Neuere Ansätze zur Planung und Kontrolle von Marketing-Maßnahmen im Online-Banking. In: Keuper, Frank (Hrsg.): Electronic Business und Mobile Business - Ansätze, Konzepte und Geschäftsmodelle, Wiesbaden, 2002, S. 379 - 396. (mit B. Henn)
    • Cost-Averaging als Anlagestrategie. In: T. Burkhardt / J. Körnert / U. Walther (Hrsg.): Banken, Finanzierung und Unternehmensführung, Duncker und Humblot, 2004.
    • Früher ist besser - Zur axiomatischen Fundierung von rationalen Entscheidungen bei unsicherer Zielerreichungszeit. In: T. Burkhardt / A. Knabe / K. Lohmann / U. Walther (Hrsg.): Risikomanagement aus Bankenperspektive - Grundlagen, mathematische Konzepte und Anwendungsfelder, Berliner Wissenschaftsverlag, 2006, S. 11-32 (mit M. Bouzaima)
    • On the Notions and Properties of Risk and Risk Aversion in the Time Optimal Approach to Decision Making. In: R. Decker / H.-J. Lenz (Eds.): Advances in Data Analysis - Proceedings of the 30th Annual Conference of the German Classification Society, Springer, 2007, pp. 507-514 (mit M. Bouzaima).
    • A Model of Rational Choice Among Distributions of Goal Reaching Times In: R. Decker / H.-J. Lenz (Eds.): Advances in Data Analysis - Proceedings of the 30th Annual Conference of the German Classification Society, Springer, 2007, pp. 515-522.
    • On Goal Reaching time Distributions Estimated from DAX Stock Index Investments In: R. Decker / H.-J. Lenz (Eds.): Advances in Data Analysis - Proceedings of the 30th Annual Conference of the German Classification Society, Springer, 2007, pp. 523-530. (mit M. Haasis)

Arbeitspapiere

  • Portfolio Selection bei unsicherer Anlagedauer. Freiberger Arbeitspapiere 97/7, TU Bergakademie Freiberg, April 1997.
  • Ein Modell der Portfolioselektion zur Erreichung eines gegebenen Sparzieles.Freiberger Arbeitspapiere 97/12, TU Bergakademie Freiberg, August 1997.
  • Netzwerke bei Aus- und Neugründungen von High-Tech-Unternehmen. Freiberger Arbeitspapiere 99/18, TU Bergakademie Freiberg, 1999 (mit K. Lohmann, G. Marowsky und C. Thome).

Rezensionen

  • Dietmar K.R. Klein: Die Bankensysteme der EU-Länder. 3. überarbeitete und erw. Aufl., Fritz Knapp Verlag, Frankfurt 1998. In: Die Bank, 1999, S. 358.
  • Friedrich Thießen: Bezahlsysteme im Internet. Fritz Knapp-Verlag, Frankfurt/M., 1999. In: Die Bank, 2000, S. 140-141.
  • Dieter Jacob u. Bernd Kochendörfer: Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen - ein EU-Vergleich, Verlag Ernst & Sohn/Wiley, Berlin 2000. In Vorbereitung für: Die Bank.

 

 

Martin Bouzaima

 

Aufsätze

  • Früher ist besser - Zur axiomatischen Fundierung von rationalen Entscheidungen bei unsicherer Zielerreichungszeit. In: T. Burkhardt / A. Knabe / K. Lohmann / U. Walther (Hrsg.): Risikomanagement aus Bankenperspektive - Grundlagen, mathematische Konzepte und Anwendungsfelder, Berliner Wissenschaftsverlag, 2006, S. 11-32 (mit T. Burkhardt)
  • On the Notions and Properties of Risk and Risk Aversion in the Time Optimal Approach to Decision Making. In: R. Decker / H.-J. Lenz (Eds.): Advances in Data Analysis - Proceedings of the 30th Annual Conference of the German Classification Society, Springer, 2007, pp. 507-514 (mit T. Burkhardt).