Institut für Management

Das Institut für Management umfasst betriebswirtschaftliche Professuren. Obwohl das Institut am Fachbereich Informatik angesiedelt ist, zeichnetes sich eindeutig durch ein wirtschaftswissenschaftliches Profil aus. Inhaltlich steht eine ausgesprocheneInformations- und Dienstleistungsorientierung im Vordergrund, die zum Forschungsschwerpunkt “Management medienbasierter Dienstleistungsinnovationen” (http://www.m2di.de) geführt hat. Die inhalt-liche Ausrichtung des Instituts war seit seiner Gründung im Jahre 2000 an die Einführung und Entwick-lung zweier neuer Studiengänge zum Thema Informationsmanagement geknüpft, die mit den Qualifikatio-nen zum Bachelor of Science und Master of Science abschließen. Mit diesen Studiengängen konnte dasbis dahin bestehende Studienangebot im Bereich der Informatik um eine betriebswirtschaftliche Ausrich-tung erweitert werden. Sie ergänzen die eher den Ingenieurswissenschaften nahestehende Informatik unddie Wirtschaftsinformatik, die zur Entwicklung betrieblicher Anwendungs- und Kommunikationssystemebefähigen soll, um eine Managementausbildung, die durch solides Wissen in Informatik und Wirtschaftsin-formatik fundiert ist. Neben der Befähigung zur Entwicklung und Bewertung fachspezifischer wissenschaft-licher Theorien und Methoden sollen die Studiengänge die Studierenden in die Lage versetzen, Potenzialevon Informationstechnologien ausökonomischer Sicht abzuschätzen und entsprechend zu nutzen. BeideStudiengänge sind so aufgebaut, dass sie konsekutiv studiert werden können. Zu einer weiteren Schärfungdes wirtschaftswissenschaftlichen Profils trägt im Institut für Management die Eingliederung der Lehramts-ausbildung im FachWirtschaft & Arbeit“ des Bachelor und Master of Education sowie das Engagementim FachManagement & Ökonomie“ des Zwei-Fach-Bachelor bei.