EINST Praxiskontakte am 29.01.2019: Absolventen des FB4 stellen ihre Arbeitsplätze vor

BITTE BEACHTEN: Die Veranstaltung beginnt um 16:00 s.t.!

Absolventen des Fachbereichs 4: Informatik stellen ihre Arbeitsplätze vor:

Die folgenden Referenten haben sich angekündigt:

  • Markus Derksen, Ehrhardt + Partner-Gruppe
  • Dominik Grüntjens, Beta Systems IAM Software AG
  • Martin Hümmerich, treevolve GmbH

Gastgeber: EINST e.V., Prof. Dr. Jan Jürjens, Dr. Volker Riediger


Markus Derksen, Ehrhardt + Partner-Gruppe

Beruflicher Werdegang

 Studium der Angewandten Informatik – Schwerpunkt Linguistik – an der EWH Koblenz WS83/84 bis 92/93.

  • Dann knapp 3 Jahre Software Entwicklung bei der BOG im Bereich der Logistik.
  • 11 Jahre IT Leiter in der GZ-Service. Dienstleister IT im Gesundheitswesen.
  • 2½ Jahre IT Leiter in der Pharmalogistik.
  • 4 Jahre IT Leiter MedicalContact / MediPlaza AG im Gesundheitswesen.
  • In 2012 zurück in die GZ-Service als IT Leiter. Ab 2013 zusätzlich Betriebsleiter der GZ-Service.
  • Seit April 2017 in der Ehrhardt und Partner Group (EPG.com). CIO für die Gruppe. Seit August 2018 zusätzlich CEO der EPX (Tochter Gesellschaft in der EPG).

Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG)

Die EPG ist einer der weltweit führenden Logistikexperten und bietet mit der LFS Software Suite eine branchenunabhängige Gesamtlösung. Als Supply Chain Execution System ist LFS gegenwärtig auf fünf Kontinenten erfolgreich im Einsatz und ermöglicht eine bereichsübergreifende Steuerung aller Logistikprozesse. Die international tätige Unternehmensgruppe wurde 1987 gegründet und beschäftigt heute an 14 Standorten mehr als 530 Mitarbeiter. Weltweit nutzen mehr als 60.000 Anwender das System für ihr Supply Chain Management. Der Leistungsumfang der LFS Software Suite beinhaltet alles, was für eine ganzheitliche Logistiksteuerung notwendig ist: Das Lagerführungssystem LFS.wms zur Steuerung der Intralogistik, der Materialflussrechner LFS.mfc, die Transportation-Management-Lösungen LFS.tms für eine effiziente Tourenplanung und -abwicklung sowie das International Shipping System LFS.iss zur Abwicklung der Versandlogistik. Datenfunklösungen, Lagerplanung und -consulting, Private Cloud- und Hosting-Services sowie Warehouse-Seminare in der LFS.academy ergänzen das Gesamtlösungsangebot der Unternehmensgruppe. In Kombination mit einer fundierten lagertechnischen Beratung, umfangreichem Expertenwissen in der Warehouse-Logistik und einem zuverlässigen Support bietet E+P alles aus einer Hand. Aktuell finden sich mehr als 1.100 Kunden aller Branchen auf der Referenzliste.


 

Dominik Grüntjens, Beta Systems IAM Software AG

Beruflicher Werdegang

 2009 habe ich an der Uni Koblenz nach dem Studium der Computvisualistik mein Diplom gemacht. Danach habe ich bis 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Müller in der Computergrafik gearbeitet und dort meine Doktorarbeit über "Gamebasierte touristische Anwendungen" angefertigt. Danach wollte ich mir Softwareentwicklung in einem Unternehmen anschauen und habe 2013 in Köln bei Beta Systems als Softwareentwickler angefangen. 2015 übernahm ich dann die stellvertretende Teamleitung des 16-köpfigen Entwicklerteams und seit 2016 verantworte ich die Teams für den Kundensupport, die Qualitätssicherung und die technische Dokumentation.

Beta Systems IAM Software AG

Mit der Identity Access Management Suite von Beta Systems steuern und überwachen Unternehmen den Zugriff auf Daten und Anwendungen gemäß der organisatorischen Anforderungen und fachlichen Rolle eines jeden Benutzers. Das Provisioning Modul ‚GARANCY Identity Manager‘ ermöglicht die zentrale Administration und Steuerung aller Berechtigungsinformationen der Anwender (Identitäten, Gruppen, Rollen) in sämtlichen IT-Systemen. Die Verwendung von Governance Workflows innerhalb des IAM Systems ermöglicht es Kunden, mit dem ‚GARANCY Process Center‘ ihre Prozesse digital zu gestalten und alle Prozesse, die in Verbindung mit Zugriffsrechten stehen, zu beschleunigen. Das ‚GARANCY Recertification Center‘ ermöglicht es Unternehmen über ein Web-Interface, die Zugriffsrechte ihrer Nutzer zu überprüfen und Verantwortliche zu definieren, die zugewiesene Rechte und Rollen rezertifizieren bzw. entziehen dürfen.


 

Martin Hümmerich, treevolve GmbH

Beruflicher Werdegang

Diplom-Informatiker mit Anwendungsfach Wirtschaftsinformatik, Abschluss 1998. Nach einem ersten Berufsjahr bei der Debeka hat mich das StartUp eines Kommilitonen gereizt, dem ich 1999 beigetreten bin (Chamaeleon AG). Das ehemalige StartUp hat sich in den über 20 Jahren seines Bestehens zu einem mittelständischen Softwarehaus mit Schwerpunkt im E-Government gewandelt, wozu ich als CTO und Prokurist bis zum heutigen Tag gerne meinen Beitrag leiste (in Form einer 90%-Stelle).

Im vergangenen Jahr hat mich dann unverhofft ein weiteres Mal das StartUp-Fieber gepackt. Meine verbleibenden 10% Arbeitskraft stelle ich seitdem einem befreundeten StartUp - der treevolve GmbH - zur Verfügung, um für deren Kunden Konzepte für Blockchain-basierte Lösungen zu entwickeln bzw. zu verschriftlichen.

treevolve GmbH

Die treevolve GmbH ist ein klassisches StartUp und wurde 2018 gegründet. Mit (derzeit) 2 Vollzeitkräften und einer Reihe von Teilzeitkräften bzw. Freelancern bietet treevolve technische Dienstleistungen mit aktuellem Fokus auf Blockchain-basierten Lösungen. Diese reichen von der Konzeptionierung über die Realisierung bis hin zum Betrieb und umfassen sowohl Design und Programmierung von Smart Contracts (Ethereum, Hyperledger, etc.) als auch die Erstellung der zugehörigen Geschäfts- bzw. Finanzierungsmodelle, jeweils in enger Absprache mit dem Kunden. Das Profil der treevolve umfasst entsprechend sowohl techniklastige (Entwicklung, Auditing) als auch fachliche Tätigkeiten (Beratung, Schulung).

 

Wann 29.01.2019
von 16:00 bis 17:45
Wo C 206
Name
Termin übernehmen vCal
iCal