(bis zu) 4 studentische Hilfskräfte für PTSD gesucht

Das Institut für Softwaretechnik sucht für die Unterstützung der Veranstaltung Programmiertechniken und Software-Design (PSTD) für das Sommersemester 2020 vier studentische Hilfskräfte (m/w/d).

Arbeitsinhalte sind die Vorbereitung und Korrektur der Übungsaufgaben und/oder die Durchführung der Praktika. In dieser Veranstaltung werden praktische Programmierkenntnisse vermittelt.

Sichere Programmierkenntnisse in Java sind Voraussetzung. Nützliche (aber nicht unbedingt erforderliche) Vorkenntnisse wären etwa der Umgang mit der Eclipse-IDE und dem gitlab-Service des Rechenzentrums.

Wir erwarten selbständige, aktive Mitarbeit und zeitnahe Erledigung der anstehenden Aufgaben.

Die Vergütung entspricht dem TV-L, der regelmäßige Arbeitsumfang beträgt 6 Stunden pro Woche, Vertragslaufzeit 4 Monate.

Es können auch 12 Stunden vergütet werden, bei Übernahme von 2 Gruppen/Praktika, dann sind es natürlich insgesamt weniger Hilfskräfte.

Wir sind interessiert an langfristiger Zusammenarbeit, daher sind explizit auch Bewerbungen von "jüngeren" Semestern gewünscht.

Bei Interesse senden Sie bitte eine kurze, formlose Bewerbungsmail an Dr. Volker Riediger ().


Datum der Meldung 17.02.2020 00:00