Grundlagen der IT-Sicherheit

Vorlesung + Übung (V2+Ü2)

Organisatorisches

Zielgruppe: IMBSc, InfBSc, CVBSc, WIBSc, LAInf
Erste Sitzung:

Die erste Vorlesung findet statt am 29.10.15 im Raum E011. Die Einführungen in die Übung finden statt am 30.10.15. um 10:15 Uhr im Raum E113 und um 12:15 Uhr im Raum K208. Die für 14:15 Uhr geplante Einführung findet nicht statt.

Anmeldung: Für Vorlesung und Übung besteht eine Anmeldepflicht.
Hauptklausur: Donnerstag, 18.02.2016, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in E 011. Die Anmeldung zur Hauptklausur erfolgt über die Prüfungsverwaltung in KLIPS und endet am 17.02.2016. Abmeldungen können noch bis zum 18.02.2016 vorgenommen werden. Danach sind weder Anmeldungen noch Abmeldungen möglich. Ein Nichterscheinen zur Hauptklausur trotz Anmeldung wird in jedem Fall mit "nicht bestanden" gewertet. Etwaige Entschuldigungen wie ärztliche Atteste müssen dem Prüfungsamt vorgelegt werden.
Nachklausur: Donnerstag, 07.04.2016, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in D 028. Die Anmeldung zur Nachklausur erfolgt über die Prüfungsverwaltung in KLIPS und endet am 06.04.2016. Abmeldungen können noch bis zum 07.04.2016 vorgenommen werden. Danach sind weder Anmeldungen noch Abmeldungen möglich. Ein Nichterscheinen zur Nachklausur trotz Anmeldung wird in jedem Fall mit "nicht bestanden" gewertet. Etwaige Entschuldigungen wie ärztliche Atteste müssen dem Prüfungsamt vorgelegt werden.
Klausurzulassung: Zur Teilnahme an der Klausur müssen mindestens zwei Aufgaben der unten stehenden Übungszettel im Übungsbetrieb vorgerechnet werden. Etwaige Klausurzulassungen aus früheren Semestern werden weiterhin akzeptiert.
Anrechenbar: Bei Bachelorstudiengängen ist eine Anrechnung nur gemeinsam mit der Übung als WIRG03 bzw. 04WI1013 möglich. Bei anderen Studiengängen ist eine Rücksprache mit den Dozenten nötig.

Termine und Dateien zur Vorlesung

Bitte beachten: Die unten verlinkten Dateien können nachträglich geändert bzw. aktualisiert werden. In diesem Fall wird das Datum der Aktualisierung ergänzt. In der Regel sind die vorgenommenen Änderungen allerdings nicht problematisch für etwaige Klausurfragen. Es empfiehlt sich ggf., die Änderungen in der Vorlesung mitzuschreiben.

# Datum Vorlesungsinhalt
01 29.10.2015 V01: Was Kann Passieren? (neu Okt 2015)
02 05.11.2015 V02a Vertrauen(neu 5. Nov 2015) + V02b Internet(neu 5.Nov 2015)
03 12.11.2015 V03: Krypto-Einführung(neu 9. Nov 2015)
04 19.11.2015 V04: Krypto-Anwendungen (neu Nov 2014)
05 26.11.2015 V05: Symmetrische Algorithmen (neu/verbessert 26.11.2015)
06 03.12.2015 V06: Asymmetrische Kryptoalgorithmen
zu V06: Fiat-Shamir-Zero-Knowledge (neu Feb 2015)
07 10.12.2015 V06: Asymmetrische Kryptoalgorithmen: Wiederholung und besonders RSA
08 17.12.2015 V07: Signaturen
Montag 21.12.15 - Sonntag 10.01.16 Weihnachtsferien
09 14.01.2016 V08: Public-Key-Infrastrukturen
10 21.01.2016 V09: XML-Security / SOA-Security
11 28.01.2016 V10: IPSec, SSL, SMIME (upd. 27.1.2016), (s. auch SSL-Zusatz zu V10)
12 04.02.2016 V12: Malware
13
--
11.02.2016
--
V11: Authentifizierungsverfahren Teil 1
zur Information s. auch V11: Authentifizierungsverfahren Teil 2 (Kerberos u.a.)
18.02.2016 Hauptklausur
07.04.2016 Nachklausur

Weitere Materialien zur Vorlesung

Termine und Dateien zur Übung

Zur Teilnahme an der Klausur müssen mindestens zwei Aufgaben der unten stehenden Übungszettel im Übungsbetrieb vorgerechnet werden. Die Aufgaben sind klausurrelevant.

Datum Übungsinhalt
30.10.2015 Allgemeine Einführung in die Übung
06.11.2015 Besprechung von Übungsblatt 1, E-Mail-Quelltext zu Aufgabe 1
13.11.2015 Besprechung von Übungsblatt 2
20.11.2015 Besprechung von Übungsblatt 3
27.11.2015 Besprechung von Übungsblatt 4
04.12.2015 Besprechung von Übungsblatt 5
11.12.2015 Besprechung von Übungsblatt 6
18.12.2015 Besprechung von Übungsblatt 7
23.12.15 - 09.01.16 Vorlesungsfreie Zeit
15.01.2016 Besprechung von Übungsblatt 8
22.01.2016 Besprechung von Übungsblatt 09
29.01.2016 Besprechung von Übungsblatt 10, Lösung inkl. DTD zu Aufgabe 1
05.02.2016 Besprechung von Übungsblatt 11
12.02.2016 Besprechung von Übungsblatt 12

Weitere Materialien zur Übung