BSc Vorlesung/Übung Informationsgesellschaft

Modul: 04WI2022

Das Modul „Informationsgesellschaft“ für Lehramtsstudierende ist eingebettet in die Veranstaltung Einführung in die Wirtschaftsinformatik.

Teilnehmer

  • BED_Inf, BED_TInf, MED_BBS_Inf  (4 ECTS)

Inhalte der Veranstaltung

Einführung in die Informationsgesellschaft, geschichtliche Entwicklungen der Informatik, Überblick über verschiedene Arten von Anwendungssystemen, Zugang zu und Kompetenz im Umgang mit Informationstechnik, verantwortliches Handeln im Umgang mit Informatiksystemen, computergestützte Zusammenarbeit, integrierte Informationsverarbeitung, E-Business, Kommunikationssysteme, Digital Divide, physikalische/elektronische Identitäten, Identität vs. Pseudonymität vs. Anonymität, Identitätsmanagement, Digitale Unterschriften, rechtliche Aspekte, Richtlinien, Verhaltensregeln, Datenschutz und –sicherheit

Ziele der Veranstaltung

Die Studierenden

  • kennen das generelle Arbeitsgebiet eines Informatikverantwortlichen
  • kennen verschiedene Informationssysteme und deren Anwendungsbereiche im Unternehmen
  • kennen den technischen Aufbau von IT-Infrastrukturen und können
    Vorschläge zu ihrer Gestaltung erarbeiten.
  • wissen um die Wechselwirkungen zwischen der Informatik und der Gesellschaft;
  • kennen die wesentlichen Merkmale des Strukturwandels von der
    Industriegesellschaft zur Informations- und Wissensgesellschaft.
  • kennen wesentliche Verhaltensregeln für Informatiker
  • verfügen über grundlegende Rechtskenntnisse und ein Rechtsbewusstsein im Umgang mit Informatiksystemen.

Leistungsnachweis

Die Studierenden des Lehramts erwerben im Rahmen dieser Veranstaltung 4 ECTS-Punkte (abweichend von den WI-/IM-Studierenden, die 5 ECTS-Punkte erhalten). Sie besuchen die Vorlesung (2 SWS) und Übung (1 SWS) zusammen mit den WI-/IM-Studierenden. Die Übungstermine finden in 2-stündigen Veranstaltungen in der ersten Semesterhälfte statt.

Die Regelungen für das Erreichen des Leistungsnachweises finden Sie auf der Webseite zur Veranstaltung. Zusätzlich werden diese in der ersten Vorlesung mündlich erläutert. Grundsätzlich gelten für die Lehramtsstudierenden dieselben Regeln wie für alle anderen Teilnehmenden mit einer Ausnahme: Sie müssen die Rechnerklausur nicht absolvieren.

Hinweis: Die Lehramtsstudierenden formen Gruppen, die ausschließlich aus Studierenden des Lehramts bestehen. Die Seminararbeiten sind zu ausgewählten Themen aus dem Themenbereich „Informationsgesellschaft“.

 

Alle weiteren Hinweise zur Veranstaltung finden sich auf der Webseite zur „Einführung in die Wirtschaftsinformatik“.