GEO III

GEO III

Projektbeschreibung

Das Twinning Projekt mit Georgien (Twinning for Strengthening of E-Governance in Georgia) unterstützt die Data Exchange Agency (DEA) des Justizministeriums von Georgien. Das Hauptarbeitsgebiet der Data Exchange Agency liegt dabei auf der Koordination hinsichtlich der Entwicklung von e-Governance, Etablierung einer Datenaustausch-Infrastruktur und die Sicherstellung von Informations- und Internetsicherheit.

Um die EU-Standards für e-Governance zu erreichen, muss Georgien seine Institutionen und Leistungsfähgigkeit steigern sowie Wissen und Know-how fördern und erhöhen, damit eine Koordination der Entwicklung von e-Government und auch die Schaffung von rechtlichen, regulatorischen und technischen Umgebungen sichergestellt ist. Europäische Experten werden die DEA hierbei unterstützen.

Ziele

Das Hauptziel des Projekts ist die Förderung des DEA Wissens und Know-hows, um die Umsetzung der besten und passendsten Reformen im Bereich IKT in Georgien zu unterstützen.

Was ist e-Governance?

Elektronische (digitale) Governance ist ein effektives Werkzeug für die praktische Durchführung der öffentlichen Verwaltung mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien.

Ein Baustein für e-Governance in Georgien ist das zentrale Portal www.my.gov.ge, wo Bürger einen einfachen Zugang zu einer Vielzahl an Informationen und Diensten haben.

Warum e-Governance nutzen?

  • Es vereinfacht den Prozess der Informationsbündelung, dem Teilen von Information und die Bereitstellung von Diensten, welche von Bürgern, Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung genutzt werden, erheblich.
  • Es bevollmächtig Menschen am Prozess der Entscheidungsfindung teilzunehmen.
  • Es sorgt dafür, dass Verwaltungsdienste sowohl verfügbar als auch zugänglich sind.

Projektbestandteile

Komponente 1: Rechtliches/Regulatorisches Rahmenwerks

Diese Komponente hat die Entwicklung eines rechtlichem und regulatorischen Rahmenwerks zum Ziel (inklusive elektronisches Handelsrecht und dem Recht hinsichtlich Informations- und Internetsicherheit).

Komponente 2: Interoperabilitäts Rahmenwerk

Diese Komponente soll ein Interoperabilitäts Rahmenwerk etablieren, bei dem öffentliche Institutionen gemeinsame Standards für den Informationsaustausch aufbauen und nutzen.

Komponente 3: Wissensbeschaffung

Damit ist die Beschaffung von Wissen und Fähigkeiten gemeint für die Bereiche: e-Governance, Georgian Network Management und Informationssicherheit.

Komponente 4: Strategisches Paper "e-Georgia"

Erstellung eine strategischen Papers zu e-Georgia und einem Aktionsplan (roadmap) bezüglich e-Governance.

Komponente 5: Kommunikationstrategie

Einführung und Umsetzung eines Kommunikationsplans mit besonderem Augenmerk auf die Informationssicherheit.

Projektinformationen

Zeitraum: 01.01.2013