BSc Proseminar New Machine Learning Approaches in Process Mining

+++ Die Anmeldung ist geschlossen +++

Modul

Dieses Modul kann mit 5 ECTS als Proseminar angerechnet werden. [04FB1002]

KLIPS: https://klips.uni-koblenz-landau.de/v/101988


Thema

Für viele Unternehmen ist die Analyse und Gestaltung ihrer Geschäftsprozesse ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor. Analysen zeigen z. B. Schwachstellen auf, die im Rahmen der Gestaltung beseitigt werden können. Analysen sind aber nur dann möglich, wenn das Unternehmen Kenntnis über die Prozesse hat, wie sie tatsächlich ablaufen. Neben Interviews von Mitarbeitern, die Aufschlüsse über die tatsächlichen betrieblichen Abläufe geben können, haben sich in den letzten Jahren auch automatisierte Methoden etabliert, die mithilfe von Analysealgorithmen Einblicke in betriebliche Abläufe ermöglichen. Solche Process Mining-Algorithmen untersuchen Logdateien von betrieblichen Anwendungssystemen und generieren daraus automatisch Prozessmodelle, die zur weiteren Analyse verwendet werden können. Nachdem deterministische Ansätze zum Process Mining sich zwar als leistungsfähig erwiesen haben, aber in bestimmten Situationen an ihre Grenzen stoßen (z. B. bei der Vorhersage von Prozessen, oder wenn nur kleine Logdatenmengen zur Verfügung stehen), rücken probabilistische Ansätze als Basis für Process Mining immer mehr in den Vordergrund. Solche Ansätze lassen sich dem Feld Machine Learning (ML) zuordnen.

 

Ziel des Proseminars ist es, das Feld ML zu explorieren und Ansätze, die sich als Basis für Process Mining eignen, zu ermitteln, zu durchdringen und mit jeweils einer Ausarbeitung und einem Vortrag vorzustellen. Dabei soll die Funktionsweise des jeweiligen ML-Ansatzes herausgearbeitet und insbesondere gezeigt werden, worin seine Eignung für Process Mining besteht.

 

Voraussetzungen

Interesse und Kenntnisse im Bereich Process Mining und Machine Learning sind von Vorteil aber nicht verpflichtend. Empfohlen wird zudem der erfolgreiche Besuch der Veranstaltung Algorithmen und Datenstrukturen o. ä.

 

Leistungsnachweis

Bei einem Kickoff-Meeting werden Themen einzeln oder in Gruppen verteilt. Die zu erbringende Leistung ist eine Ausarbeitung und Präsentation über das zugeteilte Thema. Hierbei entfallen 4 ECTS auf die Ausarbeitung und 1 ECTS auf die Präsentation.

 

Zeitplanung und Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 18.03.2018 unverbindlich per Mail an . Ein Kickoff-Treffen wird Ende März/Anfang April stattfinden. Nach diesem Treffen können Sie dann entscheiden, ob Sie am Proseminar teilnehmen wollen.

 

Ende März/Anfang April.  KickOff Meeting; Wir stellen Ihnen initiale Literatur zur Verfügung, damit Sie sich in die Materie einarbeiten können.

April.  Start und Themenverteilung

Erst nach Vorstellung der Themen wird eine verbindliche Zusage zum Proseminar erwartet.

Juli. Abschlusspräsentation. Die Ausarbeitungen sollten ebenfalls im Juli abgegeben werden. Dies wird beim Kickoff-Meeting festgelegt.

 

 

Material

 Alle Materialien sowie Ankündigungen finden Sie in UniConnect. Mehr Details folgen in Kürze.