Gleichstellungsbeauftragte am Campus Koblenz

Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte Campus Koblenz

Die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte wird vom Fachbereichsrat für die Dauer von drei Jahren bestellt. Sie unterstützt ihren Fachbereich und dessen Ausschüsse mit ihrer Aufgabe, die Grundrechte von Frauen und Männern auf Gleichberechtigung zu gewährleisten und bestehende Benachteiligungen von Frauen zu beseitigen. Sie wirkt daher an allen sozialen, organisatorischen und personellen Maßnahmen des Fachbereichs, die die weiblichen Beschäftigten betreffen, mit.
Die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fachbereiche informieren das Frauenbüro und die Frauenreferentin über ihre Arbeit und nehmen an den Sitzungen des Senatsausschusses für Frauenfragen teil.

 

Fachbereich 1: Bildungswissenschaften

 

Fachbereich 2: Philologie/ Kulturwissenschaften

 

Fachbereich 3: Naturwissenschaften

 

Fachbereich 4: Informatik

 

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität

Die zentrale Gleichstellungsbeauftragte wird auf Vorschlag des Senatsausschusses für Gleichstellungsfragen vom Senat für die Dauer von drei Jahren bestellt. Sie unterstützt die Organe der Hochschule und ihre Ausschüsse bei ihrer Aufgabe, die Grundrechte von Frauen und Männern auf Gleichberechtigung zu gewährleisten und bestehende Benachteiligungen von Frauen zu beseitigen. Sie wirkt an allen sozialen, organisatorischen und personellen Maßnahmen, die die weiblichen Beschäftigten betreffen, mit.
Die zentrale Gleichstellungsbeauftragte bindet die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten beider Campi, beide Teilausschüsse des Senatsausschusses für Gleichstellungsfragen und die Frauenbüros beider Campi in ihre Arbeit ein.

 

Sekretariat der zentalen Gleichstellungsbeauftragten

- vakant -

 

Stellvertretende zentrale Gleichstellungsbeauftragte

- vakant -