Förderung von Alleinerziehenden und/ oder Schwangeren

Förderung von Alleinerziehenden mit Kind(ern) und Schwangeren

Förderung durch die Stipendienstiftung

Die Stipendienstiftung fördert alleinerziehende Studierende mit Kind sowie schwangere Studierende, wenn die Fortführung des Studiums durch finanzielle Engpässe gefährdet ist. Die Stipendienstiftung wird durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert.

Logo Stipendienstiftung

Durch die Stipendienstiftung werden vorbehaltlich von Mittelzuweisungen jedes Jahr schwangere und/oder alleinerziehende Studierende gefördert. Es sollen gezielt Einzelmaßnahmen gefördert werden, die den besonderen Bedürfnissen dieser Studierenden im Hinblick auf das Studium Rechnung tragen und geeignet sind, auf den Abbau bestehender Probleme hinzuwirken.

Beantragt werden kann eine Unterstützung, sofern die Fortführung des Studiums durch finanzielle Engpässe gefährdet ist. In diesem Zusammenhang besteht die Möglichkeit

  • der teilweisen Kostenübernahme für Tagesmütter,
  • der teilweisen Kostenübernahme für Kindergärten,
  • der Hilfe bei notwendiger studienbedingter Ortsabwesenheit (Exkursionen, Praktika),
  • der Hilfe in sonstigen Notsituationen.

Antragstellende dürfen in dem Semester, in dem sie eine Förderung erhalten, nicht beurlaubt sein.


In diesem Jahr stehen erneut Mittel für eine Förderung zur Verfügung. Bitte reichen Sie den Antrag auf Förderung sowie die erforderlichen Unterlagen bis zum

19. November 2018 (Fristverlängerung!)

bei den Frauenreferentinnen in Koblenz bzw. Landau ein.

Frau Andrea Hauswirth
Frauenreferentin am Campus Koblenz
ESS  006
Tel.: +49 (0)261 287-1762
E-Mail: frauenb@uni-koblenz.de
Frau Heide Gieseke
Frauenreferentin am Campus Landau
Bürgerstraße 23, EG, Zimmer 53
Tel.: +49-(0)6341 / 280 32 537
E-Mail:  frauenbu@uni-landau.de


Das Antragsformular finden Sie hier.

 

Weitere Informationen gibt es auch unter "Studienfinanzierung".

Bei Fragen hilft das Frauenbüro jederzeit gerne weiter.