Kinderzuschlag

Der Kinderzuschlag ist eine Ergänzungsleistung zum Kindergeld. Ab dem 1.1.2017 wird er für minderjährige Kinder gezahlt, die in Familien leben, deren Familieneinkommen nicht ausreichend ist. Der Kinderzuschlag beträgt monatlich bis zu 170 Euro und wird für maximal bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gezahlt.

Antragsberechtigt sind Alleinerziehende oder Eltern, die mit ihren Kindern in einem gemeinsamen Haushalt leben und über Einkommen und Vermögen verfügen, das es ihnen ermöglicht, zwar ihren eigenen Lebensunterhalt, nicht aber den ihrer Kinder zu decken. Das Mindesteinkommen setzt 600 Euro alleine bzw. 900 Euro als Paar voraus und sollte die Höchsteinkommensgrenze nicht überschreiten. Eltern mit Kindern, die nur ALG II oder Sozialgeld beziehen und sonst kein Einkommen oder Vermögen haben, können daneben nur das Kindergeld, aber keinen Kinderzuschlag erhalten.

 

 

 


Ob und wie viel Kinderzuschlag Ihnen nach dem geltenden Recht zusteht, können Sie im Internet  unter www.kinderzuschlag.de nachlesen.