ZfL-Im Dialog: Museen als außerschulische Lernorte: Raus aus der Schule – rein ins (Mittelrhein-)Museum!

Auch im Wintersemester 2019/20 bietet das Zentrum für Lehrerbildung in der beliebten Fortbildungsreihe "Im Dialog" vielfältige und interessante Fortbildungen an. Diese Fortbildung findet im Mittelrhein-Museum, Zentralplatz 1 56068 Koblenz statt.

Leitung: Antje Kraus, wiss. Mitarbeiterin Mittelrhein-Museum; Museumspädagogisches Team

Aus der Unterrichtsroutine ausbrechen, ungewöhnliche Querverbindungen wagen, neue Perspektiven eröffnen – all dies können Museen bieten, wenn ihre Bestände und Ausstellungen als abwechslungsreiche und wertvolle Möglichkeit der Wissensvermittlung begriffen und vor allem genutzt werden. Jeder Rahmenlehrplan unterstreicht ihre herausragende Bedeutung als außerschulische Lernorte und empfiehlt unter dem zusätzlichen Verweis auf die Notwendigkeit einer grundlegenden kulturellen Bildung der nachkommenden Generationen ihren Besuch – und dennoch bleibt diese Chance aus unterschiedlichen Gründen häufig ungenutzt. Hieran knüpft dieser Workshop an. 

Die Veranstaltung führt zunächst unter folgenden Leitfragen ins Thema ein: Wodurch zeichnen sich Museen als außerschulische Lernorte aus, wie unterscheidet sich Museums- und Schuldidaktik und welche Synergien können hierbei entstehen. Und da ohne Selbst- Versuch alle Theorie grau bleibt, geht es anschließend in die Dauerausstellung des Mittelrhein-Museums, um anhand diverser museumspädagogischer Angebote (Führung bis Workshop) überraschende wie anschauliche Lernmomente zu erfahren, die für Lernende und Lehrende gleichermaßen zu einem nachhaltigen Bildungserlebnis werden. 

Die Fortbildung findet  im Mittelrhein-Museum, Zentralplatz 1 56068 Koblenz statt. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Wann 25.10.2019
von 14:00 bis 17:00
Wo Mittelrhein-Museum, Zentralplatz 1 56068 Koblenz
Name
Termin übernehmen vCal
iCal