Veranstaltungsreihe: Bildung - Mehrsprachigkeit - Zuwanderung: Magische Verwandlungen – Wie Sie im Literaturunterricht die kindliche Resilienz stärken können"

Mit der neuen Qualifizierungsreihe zur Mehrsprachigkeit im Grundschulbereich, die das Zentrum für Lehrerbildung, das Institut für Grundschulpädagogik gemeinsam und KONECS gemeinsam mit Partnern aus dem Schulbereich anbieten, soll die Arbeit von Lehrkräften und weiteren schulischen Akteuren im Kontext Zuwanderung/Flucht unterstützt werden.

Im Folgenden informiert Sie ein kleiner Teaser über die zweiten Veranstaltung:

In diesem Workshop lernen Sie das Phänomen Resilienz (psycho-soziale Widerstandsfähigkeit) kennen und übertragen wichtige Kenntnisse zur personalen Resilienz auf Literatur und Unterricht. Dabei geht es einmal darum, zu erkennen, welche Kinderliteratur und welche Art Arbeitsaufträge das Problemerleben von (Risiko-)Kindern eher verstärken können. Im Zentrum steht allerdings die Frage, worin das die seelische Widerstandskraft stärkende Potenzial von geeigneter Kinderliteratur liegt und wie Sie es in Ihrem Literaturunterricht erschließen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wann 09.11.2018
von 10:00 bis 13:00
Wo D238
Name Zentrum für Lehrerbildung
Termin übernehmen vCal
iCal