Wie laufen CampusSchule-Projekte ab?

Qualitätskriterien

Zur Sicherung der Güte und Qualität von CampusSchule-Projekten, speziell zur Einhaltung von gesetzlichen Regelungen und wissenschaftlichen Standards, wurden folgende Qualitätskriterien festgelegt:

CampusSchule-Projekte…

  • greifen Themen aus Schule bzw. Unterricht auf und liefern Erkenntnisse und Erfahrungen zu theoretischen und/ oder schulpraktischen Fragen,
  • bieten erkennbaren Nutzen für die kooperierenden Schulen und die Universität,
  • werden von den kooperierenden Schulen und der Universität, als gleichberechtigte Kooperationspartner, durchgeführt,
  • orientieren sich in ihrer Zielstellung, theoretischen Einbettung wie auch methodischen Umsetzung an wissenschaftlichen Kriterien,
  • entsprechen dem Ethik-Kodex der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, insb. §1 und §4; vgl. http://www.dgfe.de/ fileadmin/OrdnerRedakteure/Service/Satzung/Ethikkodex_2010.pdf)
  • erfüllen die Bestimmungen des Datenschutzes (s. https://www.uni-koblenz-landau.de/landau/einrichtungen/campusschule/Medienordner/formulare-unterlagen/checkliste-landesbeauftragter-datenschutz.pdf).

Projektdurchführung

CampusSchule-Projekte laufen, in Abhängigkeit davon, ob sie von Seiten der Schulpraxis oder der Wissenschaft initiiert wurden, in verschiedenen Schritten ab. Diese Schritte sind in den Übersichten für die jeweiligen Projektpartnerinnen und Projektpartner dargestellt.

 

Projektablauf für Teams aus Schulen

 

 

Projektablauf für Teams der Universität