Workshop HDA: Selbstsicherheit und Präsenz in der Lehre | Katharina Marlene Schick-Witte

Ausgangssituation

Das eigene Potential zu entdecken und auszubauen, Präsenz zu steigern und Wirkung bewusst zu erzielen, ist für Lehrpersonal nützlich und essentiell. Spontan in kritischen Situationen zu reagieren, wird lediglich zur Übungsfrage, hat man sich bereits mit möglichen Lösungsstrategien auseinandergesetzt. Sowohl in Einzel- als auch Gruppenarbeit wird im Rahmen dieser Veranstaltung der HDA Ihre Körpersprache, Stimme/Sprache reflektiert und gestärkt (Selbst- und Fremdwahrnehmung). Auch wird trainiert, Fehler zuzulassen und Hemmungen zu hinterfragen. Dazu werden Methoden u. a. aus der Theaterpädagogik angewendet. Übergeordnete Intention dieses Kurses ist es, sich (noch) wohler zu fühlen, vor einer Gruppe zu präsentieren und zu lehren und die AdressatInnen gekonnt zu aktivieren sowie zu motivieren.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

  • steigern ihre körperliche, geistige und artikulatorische Präsenz
  • registrieren ihre eigenen Stärken und bauen diese aus
  • lernen bewusst Wirkung erzielen
  • können spontan in Problemsituationen reagieren
  • motivieren und aktivieren Studierende

Inhalte

  • theoretischer Input, praktisches Training u.a. auf Grundlage theaterpädagogischer Methoden
  • Gestik, Mimik, Sprache/ Stimme
  • Tipps zur Entspannung und Lockerheit beim Lehren/öffentlichen Sprechen/"Auftreten"
  • Methoden und Übungen, um sich und Studierende/Mitarbeiter etc. zu motivieren/aktivieren
  • Selbstführung (Motive, Gesundheit)

Referentin

Katharina Marlene Schick-Witte

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 28. März per E-Mail oder über dieses Formular an.

Was
  • Hochschuldidaktische Arbeitsstelle
  • Termin Transfer
  • Termin Transfer Bildung
  • Für Lehrende
  • Termin Campus Koblenz
Wann 03.04.2017
von 10:00 bis 17:00
Wo Campus Koblenz, D 238
Name
Kontakttelefon 06341/280-38431
Termin übernehmen vCal
iCal