Publikationen

Selbstständige und herausgegebene Schriften

  • Hrsg. Grundschule Unterricht Lehrerbildung. Festschrift für Fritz Bärmann. Frankfurt am Main: Arbeitskreis Grundschule e.V. 1978
  • Lerndiagnose und Sprachförderung. Textproduktion als Gegenstand einer empirischen Sprachdidaktik. Bochum: Kamp 1979 (Dissertation)
  • Zusammen mit Gabriele Pommerin: Gemeinsam Deutsch lernen. Interkulturelle Spracharbeit mit ausländischen und deutschen Schülern. Heidelberg: Quelle & Meyer 1983
  • Hrsg.: Lernziel: Freie Arbeit. Unterrichtsbeispiele aus der Grundschule. Weinheim und Basel: Beltz 1988, 2. Aufl. 1992, 3. Aufl. 1993, als Sonderausgabe 1995
  • Hrsg.: Lernziel: Offener Unterricht. Weinheim und Basel: Beltz 1994, 2. Aufl.1997
  • Hrsg.:Fremdsprachenbegegnung in der Grundschule. Kronshagen: Körner/Profile 1994
  • u.a.: Kinder begegnen Fremdsprachen. Braunschweig: Westermann 1994, 2. Aufl. 1995
  • Hrsg.: Lernziel: Stationenarbeit. Eine neue Form des offenen Unterrichts. Weinheim und Basel: Beltz 1996. 2. Aufl. 1997, 3. Aufl. 1998, 4. Aufl. 1999
  • Hrsg.: Lernziel: Texte schreiben, überarbeiten und gestalten. Beispiele aus der Unterrichtsarbeit der Grundschule. Weinheim und Basel: Beltz 2000

 

Beiträge

  • Das Wuppertaler Modell. Versuch einer praxisorientierten Lehrer­ausbildung (Teil I). In: Irmin­traut Hegele (Hrsg.): Grundschule, Unterricht, Lehrerbildung. Festschrift für Fritz Bärmann. Frank­furt a.M.: Arbeitskreis Grundschule e.V. 1978, S. 199 - 204
  • Zusammen mit Fritz Bärmann: Lehrerbildung - für die Grundschule? Zum Theorie-Praxis-Problem - aus der Sicht der Hochschule. In: Grundschule 10 (1978) H. 11, S. 470 - 472
  • Stichwort ”Sozialisation durch Sprache”. In : Monika M. Niermann (Hrsg.) Wörterbuch der Vorschulerzie­hung. Heidelberg: Quelle & Meyer 1979, S.296- 298
  • Differenzierung und Individualisierung in der Grundschule. In: Soester Grundschul-Symposion. Hrsg. vom Landesinstitut für Curriculumentwicklung, Lehrerfortbildung und Weiterbil­dung in NRW, Soest 1981, S. 145 - 149
  • Sprachstands-Diagnose und Sprachförderung von Ausländerkindern in Deutsch als Zweitsprache. Bergische Universität-Gesamthochschule Wuppertal Forschungsbericht ZVF (Hochschulschrift) 1981, S.8-13
  • Wie kann man das Schreiben von Texten üben? Schwierigkeiten der schriftlichen Textproduktion. In: Grundschule 13 (1981) H.1, S. 16 - 19
  • Deutsch als Zweitsprache: Sprachstandsdiagnose und Sprachförde­rung von Ausländerkindern.In: Deutsch lernen, Zeitschrift des Sprachverbands ausländischer Arbeitnehmer 6 (1981), H.4, S. 41 - 56 (ausführliche Fassung des Forschungsberichtes ZVF Uni­versität-Gesamthochschule Wuppertal 1981)
  • Pädagogische Diagnostik im Sprachunterricht. In: Bernhard Weisgerber/Irmintraut He­gele/Paul Humann/Werner Ingendahl/Rolf Meier/Hans Messelken/Gabriele Pom­merin/ Karl Georg Waldinger: Handbuch zum Sprachunterricht. Weinheim und Basel: Beltz 1983, S. 133 - 155
  • Zusammen mit Gabriele Pommerin u.a.: Gemeinsames Lernen mit ausländischen und deutschen Schülern. Deutsches Institut für Fern­studien an der Universität Tübingen DIFF. Pilotprojekt: Ausländerkinder in der Schule. Fernstudienmaterialien für die Lehrerfortbildung. Tübingen 1983, 100 S.
    • Grundsätzliche Überlegungen zum gemeinsamen Unterricht von ausländischen und deutschen Schülern, S. 7 - 33
    • Fächerübergreifendes Projekt: Die Klasse wird 'unser' Raum, S. 33 - 39
    • Deutschunterricht mit ausländischen und deutschen Schülern. S. 39 - 55
  • Der Text ist nicht immer Endprodukt - zur Verbindung von Erzählen - Handeln - Spielen - Schreiben im Deutschunterricht mit ausländischen und deutschen Schülern. In: Auslän­derkinder in Schule und Kindergarten 4 (1983) H. 3, S. 19 - 22
  • Zusammen mit Gabriele Pommerin: Für einen sensiblen Umgang mit authentischen Schülertexten. Vortrag, gehalten am 3.März 1983 auf dem Symposium Deutschdidaktik ‘Unterricht konkret’ in Ludwigsburg. In: Jakob Ossner/ Ingelore Oomen - Welke u.a. (Hrsg.): Planvoller Unterricht Deutsch als Fremdsprache. 1. Halbband. Beiträge des Symposiums Deutschdidaktik. Ludwigsburger Hochschulschriften 5. Ludwigsburg 1984, S.55 - 68
  • Kindgemäßheit oder Wissenschaftsorientierung - eine Alternative in der Grundschulpäd­agogik? In: betrifft erziehung, b:e 18 (1985) H.4, S. 47 - 51
  • wieder abgedruckt in spanischer Übersetzung: Una alternativa en educaciõn primaria. Centrada en el niñou orientada a la ciencia? In: Cen­tro de Publicaciones del Ministerio de Educación y Ciencia Ma­drid. Revista de Educacion 279, Enero Abril 1986, S. 53 - 62.
  • Muttersprachenunterricht und Deutschunterricht im Kontext einer Interkulturellen Erziehung. In: Michele Borrelli (Hrsg.) Interkulturelle Erziehung. Baltmannsweiler: Burgbücherei Schneider 1986, S. 158 - 174
  • Fibeln für den Unterricht mit ausländischen Schülern. In: Grund­schullehrer (1986) H.8, S. 38 - 39
  • Grundschule in Italien. In: Grundschullehrer (1986) H.9, S. 46 - 48
  • Die Unterstufe der schwedischen Grundschule. In: Grundschullehrer (1986) H.10, S. 34 - 36
  • Grundschule in Frankreich. In: Grundschullehrer (1986) H.12, S. 39 - 40
  • Zusammen mit Monika Schmidt: Für einen besseren Schulstart: Einschulungshilfe für Ausländerkinder. In: Pädagogik heute (1987) H.6, S. 19 - 26
  • Das pädagogische Konzept Danilo Dolcis. In: Freunde des Werkes von Danilo Dolci, Bulletin, Nr. 75, Oktober 1987, S. 17/18
  • Zusammen mit Egbert Haug-Zapp u. Fritz Marz: Erziehung zum Frieden in der Schule. In: Frieden und Friedensfähigkeit. Reader zur Ringvorlesung. WS 87/88 EWH Rheinland/Pfalz Abt. Landau. Hrsg. vom ASTA der EWH. S.94-123
  • Frauen zwischen mittelalterlicher und neuzeitlicher Selbstinterpretation: Charitas Pirckheimer. In: Jörg Ruhloff (Hrsg.): Renaissance-Humanismus. Zugänge zur Bildungs­theorie der frühen Neuzeit. Bildung und Selbstinterpretation, Band 2. Essen: Die blaue Eule 1989, S. 316 - 351
  • Examensarbeiten von Lehramtsstudierenden der Primarstufe - Chance für Kontakte zwischen Hochschule und Bildungseinrichtungen der Bergischen Region.In: Lehrerausbildung in Wuppertal. Band I- Eine Informationsschrift der Bergischen Universität-Gesamthochschule Wuppertal (Hochschulschrift) 1989
  • Der unbekannte Freinet - zur Aktualität seines pädagogischen Denkens für die Grundschule. In: Erich Renner (Hrsg.): Grundschule zwischen Theorie und Praxis. Festschrift für Heinrich Klein. Landauer Schriften zur Grundschulpädagogik, Band 7. Er­ziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz, Abteilung Landau.o.J. S. 118 - 129
  • Zusammen mit Monika Pritzel: Das Rätsel der Linkshändigkeit. In: Erich Renner (Hrsg.): Grund­schule zwischen Theorie und Praxis. Festschrift für Heinrich Klein. Landauer Schriften zur Grundschulpädagogik, Band 7. Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz, Abteilung Landau. o.J. S. 57 - 96
  • Zusammen mit Jane Mayer: Der Education Reform Act 1988. England als Vorbild für die Grundschulreform bei uns? In: Grundschule 22 (1990) H.9, S. 10 - 12
  • Zusammen mit Gertraud Reinert/Christine Schäfer/Christine Schmitt: "Wir feiern Karneval". Zur Verbindung von freiem Schrei­ben und dem künstlerischen Umgang mit der Schrift im 1./2. Schuljahr. In: Leonhard Blumenstock/ Erich Renner (Hrsg.): Freies und angeleitetes Schreiben. Weinheim u. Basel: Beltz 1990, S. 59 - 73
  • Le passage du jardin d' enfants à l' école primaire en Allemagne. In: Écoles échos 29. Revue pédagogique du Finistère N° 5, S. 35 - 36
  • Wer bin ich? Wer möchte ich sein? Ich-Hefte in einem ersten Schuljahr. In: Pädagogische Welt 45 (1991) H.9, S.386-391
  • Es war einmal....... Kinder gestalten Märchen. In: Pädagogische Welt 46 (1992) H.9, S.390-393
  • Wie ist ein primarstufenspezifisches Lehrangebot zu legitimieren und zu sichern? In: Wilhelm Wittenbruch/ Kornelia Möller (Hrsg.): Primarstufen-Lehrerbildung an Universitäten. Münster: Lit 1992, S.64-76
  • Die Lern- und Spielschule. In: UNIPRISMA 5. Zeitschrift der Universität Koblenz-Landau, Oktober 1992, S.12/13
  • L'apprentissage précoce d' une langue étrangère comme pratique interculturelle.In: Ministère de l'Education Nationale, Direction des Ecoles eds. Groupe D' Expérimentation "La Dimension Européenne à L'Ecole Elémentaire": Ecole d'Auteuil, 10 rue Molitor 1992, S.26-32
  • Fremdsprachenbegegnung in der Grundschule - ein Schulversuch in Rheinland-Pfalz. In: Gabriele Pommerin-Götze/ Bernhard Jehle-Santoso,/Eleni Bozikake-Leisch (Hrsg.): Leben und Lernen in der multikulturellen Gesellschaft. Frankfurt am Main: Dagyeli 1992, S.199 – 212
  • Fremdsprachenbegegnung in der Grundschule - Ein Beitrag zur Erziehung für Europa. In: Dieter Haarmann (Hrsg.): Handbuch Grundschule. Band 2 Fachdidaktik: Inhalte und Bereiche grundlegender Bildung. Weinheim und Basel: Beltz 1993, 3. Aufl. 1997 S.196-210
  • Es war einmal - Kinder gestalten Märchen. Kreatives Schreiben in fiktiven Schreibsituationen. In: Nikolaus Hofen (Hrsg.): Und immer ist es die Sprache. Festschrift für Oswald Beck. Beiträge zu Germanistik, Fachdidaktik Deutsch und deren Nachbarwissenschaften. Hohengehren: Schneider 1993, S.211-233
  • Offene Grundschule - eine Öffnung zur Welt? Sprachen- und Kulturenvielfalt im pädagogischen Konzept der Grundschule. In: Hans H. Reich u. Ulrike Pörnbacher (Hrsg.): Interkulturelle Didaktiken. Fächerübergreifende und fächerspezifische Ansätze. Münster/New York: Waxmann 1993, S.27-51
  • Fremdsprachen in der Grundschule - Ansätze, Entwicklungen, Perspektiven. In: Irmintraut Hegele u.a. Kinder begegnen Fremdsprachen. Braunschweig: Westermann 1994, S. 5 – 18
  • Fremdsprachen in der Grundschule - ein Überblick. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Lernen für Europa. Neue Horizonte der Pädagogik. Bonn 1994, S.122-124
  • Der Ort der Fremdsprachenarbeit im Gesamtkonzept des Bildungsangebots der Grundschule. In: Staatliches Institut für Lehrerfort- und weiterbildung SIL Haus Saarburg (Hrsg.): Integrierte Fremdsprachenarbeit in der Grundschule - ein Modellversuch des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. Texte zur bundesweit ausgeschriebenen Fachtagung am 4.10. 94 und zur daran angeschlossenen Forbildungsveranstaltung am 5.10. 94 (SIL.-Nr. 11100 ) in Mainz, S. 4-12
  • Differenzierende Lernformen in der integrierten Fremdsprachenarbeit an Grundschulen in Rheinland-Pfalz. In: Staatliches Institut für Lehrerfort- und weiterbildung SIL Haus Saarburg (Hrsg.): Integrierte Fremdsprachenarbeit in der Grundschule - ein Modellversuch des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. Texte zur bundesweit ausgeschriebenen Fachtagung am 4.10 94 und zur daran angeschlossenen Fortbildungsveranstaltung am 5.10.94 (SIL.-Nr.11100) in Mainz, S.60-73
  • Möglichkeiten einer Integration von Muttersprach- und Fremdsprachenunterricht, dargestellt am Umgang mit Texten im Unterricht der Grundschule: In: Stephan Merten (Hrsg.): Vom lernenden Menschen. Erst- und Zweitspracherwerbsprozesse. Festschrift für Bernhard Weisgerber zum 65. Geburtstag. Rheinbreitbach: Dürr & Kessler 1994, S.94-107
  • Der Ort der Fremdsprachenarbeit im Gesamtkonzept des Bildungsangebots der Grundschule. In: Staatliches Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Speyer (Hrsg.): Entwicklung und Erprobung eines didaktischen Konzepts zur Fremdsprachenarbeit in der Grundschule "Integrierte Fremdsprachenarbeit in der Grundschule" ein Modellversuch des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz (unter Beteiligung des Saarlandes) - Abschlußbericht - SIL Saarburg. Dezember 1995, S.35-55
  • Fremdsprachen in der Grundschule. Ansätze, Entwicklungen, Perspektiven. In: Ludwig Duncker (Hrsg.): Bildung in europäischer Sicht. Perspektiven für die Pädagogik der Grundschule. Langenau - Ulm: Armin Vaas 1996, S.107 - 126
  • Zusammen mit Barbara Brandt: Fremdsprachenarbeit als Aufgabe grundlegender Bildung in der Grundschule. In: Thomas Rist (Hrsg.): Sprache, Sprachen, Kulturen. Entdecken, Erforschen, Lehren, Lernen. Thematische Festschrift zum 65. Geburtstag für Heribert Rück. Romanistik. Landauer Universitätsschriften. Landau: Knecht 1996, S.83-100
  • Umgang mit Texten als Aufgabe grundlegender Bildung in der Grundschule.In: Inge Pohl/ Jürgen Pohl (Hrsg.): Texte über Texte - Interdisziplinäre Zugänge. Sprache System und Tätigkeit. Hrsg. von Gerhard Bartels/Inge Pohl/ Karl-Ernst Sommerfeldt Band 24. Frankfurt am Main/Berlin/Bern/NewYork/Paris/Wien: Peter Lang 1998, S.139-159
  • Was ist heute unter grundschulspezifischer Fremdsprachenarbeit zu verstehen? - Versuch einer Standortbestimmung auf dem Hintergrund der aktuellen Diskussion. In: Ernst Apeltauer/Edith Glumpler/ Sigrid Luchtenberg (Hrsg.): Erziehung für Babylon. Interkulturelle Erziehung in Praxis und Theorie, Band 22. Hohengehren: Schneider 1998, S.127-151
  • Stationenarbeit - ein Weg zum offenen Unterricht. In: Praxis Schule 5 - 10. 9 (1998) H.5, S.69-71
  • Grenzen überwinden. „Euregio-Lehrer“ für die Schulen in der Oberrheinregion. Internationalisierung auf der Grundlage von Regionalisierung. In: evangelische aspekte, hrsg. von der Evangelischen Akademikerschaft 8 (1998) H. 2, S.22-26
  • tationenarbeit - ein Einstieg in den offenen Unterricht. In: Jürgen Wiechmann (Hrsg.): Zwölf Unterrichtsmethoden. Vielfalt für die Praxis.Weinheim und Basel: Beltz S.58 - 71
  • Schreiben mit Texten in der integrierten Fremdsprachenarbeit der Grundschule. In: Irmintraut Hegele (Hrsg.): Lernziel: Texte schreiben, überarbeiten und gestalten. Weinheim und Basel: Beltz 1999,S.58-71
  • Zusammen mit Stefanie Kohl und Nicola Kohlmann: Kinder brauchen Märchen - brauchen Kinder Märchen? Grimms Märchen „Die drei Federn“ in einem 4. Schuljahr. In: Irmintraut Hegele (Hrsg.): Lernziel: Texte schreiben, überarbeiten und gestalten. Weinheim und Basel: Beltz 2000, S. 109-129
  • Spielen in der Fremdsprachenarbeit der Grundschule. In: Hanns Petillon/Renate Valtin (Hrsg.): Spielen in der Grundschule.Grundlagen - Anregungen - Beispiele. Beiträge zur Reform der Grundschule.Band 106. Frankfurt am Main: Arbeitskreis Grundschule 1999, S.167-180
  • Bilderbücher in der integrierten Fremdsprachenarbeit der Grundschule. In: Henner Barthel/Jürgen Beckmann/ Helmut Deck/Gerhard Fieguth/ Nikolaus Hofen/ Inge Pohl (Hrsg.):Aus „Wundertüte und Zauberkasten“. Über die Kunst des Umgangs mit Kinder- und Jugendliteratur.. Festschrift zum 65. Geburtstag von Heinz-Jürgen Kliewer. Bern/Berlin/Bruxelles/ Frankfurt/M./New York/Wien: Peter Lang 2000, S.505-519
  • Grundschule – muttersprachliche Heimatschule oder polyglotte Europaschule? Das pädagogigsche Konzept der Grundschule im Zeichen von Mehrsprachigkeit und Multikulturalität. In: Pädagogische Rundschau. 56 (2002)H. 4, S-437-449
  • Fremdsprachenarbeit in der Grundschule – und die Folgen für den Fremdsprachenunterricht im Sekundarbereich? In: Rolf Arnold/Herbert Günther (Hrsg.): Innovative Bildungs- und Erziehungsprozesse. Schriftenreihe: Pädagogische Materialien der Universität Kaiserslautern Heft Nr. 19. Kaiserslautern 2003, S.105-112