Umweltbildung mit „Green Hero“

Umweltbildung mit „Green Hero“

Projektbeschreibung




EU LogoDie Arbeitsbereiche Grundschulpädagogik und Wirtschaftsdidaktik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau starteten im Oktober 2012 mit fünf europäischen Partnern das Projekt Green Hero.

Das Projekt wird von der EU im Rahmen des Programms für „Lebenslanges Lernen“ gefördert. Es richtet sich an Grundschülerinnen und –schüler und möchte deren Wissen und Kompetenzen in ausgewählten Gebieten der Umweltbildung (Müll, Wasser, Energie) mit Hilfe eines e-Learning-Programms verbessern. Auch Lehrkräfte profitieren von den innovativen Materialien, die im Rahmen des Projektes entwickelt werden. Zu dem Computerprogramm wird beispielsweise zusätzlich ein Lehrerhandbuch entwickelt, das Materialien sowohl für den Unterricht im Klassenzimmer als auch für das computer-basierte Lernen bereitstellen wird. Green Hero bietet damit viele Anregungen, die die Umweltbildung für Kinder interessant und attraktiv machen.

Vor allem Grundschulen sollen durch dieses Projekt angesprochen werden. Ziel ist es, dass Schülerinnen und Schüler ihr Verhalten in Bezug auf ökologisch wichtige Themen wie Recycling, Wasser- und Energieverbrauch nachhaltig ändern und verbessern.

Die Grundschulen, die sich beteiligen, haben nicht nur die Möglichkeit ihr Profil in der Umweltbildung zu erweitern, sondern können auch mit den anderen Partnerschulen durch „e-Twinning“ über das Internet in einer geschützten Plattform kommunizieren. Diese neuen Verbindungen zwischen den Schulen sollen auch sicherstellen, dass über die zweijährige Laufzeit des Projekts hinaus wichtige „grüne“ Inhalte in den Schulen thematisiert und ausgetauscht werden.

Mit dem sogenannten „Green Hero Gateway“ bieten sich vielfältige Möglichkeiten für die Kinder: Durch das Vernetzen mit anderen Partnerschulen können sie Erfahrungen, Fotos und Videos von gelungenen praktischen Umsetzungen bezüglich Umweltschutz austauschen. Den Schülern bietet sich dadurch auch die Gelegenheit, über die Projektwebsite mit anderen Sprachen in Kontakt zu kommen.

Die Arbeitsbereiche Grundschulpädagogik und Wirtschaftsdidaktik erwarten, dass Green Hero das Umweltbewusstsein und -wissen von Grundschulkindern durch die innovativen E-Learning-Inhalte, die die Attraktivität für Kinder erhöhen, verbessern kann. Zudem können Partnerschaften zwischen Schulen in Europa geschaffen werden.

Das Projekt, das von der Environmental Academy in Newcastle koordiniert wird, läuft von Oktober 2012 bis September 2014 und wird von fünf Organisationen aus verschiedenen europäischen Ländern (England, Deutschland, Italien, Spanien und Rumänien) durchgeführt. Die Materialien, die im Projekt entwickelt werden, werden für alle interessierten Grundschulen zur Verfügung stehen. Wenn Ihre Kinder Green Hero‘s werden wollen, kontaktieren Sie uns unter rank@uni-landau.de oder hanisch@uni-landau.de

Weitere Informationen:

  • Projekt-Website: www.GreenHero.eu
  • Teilnehmende Institutionen:
    • Environmental Academy; -Pareto (England)
    • Consulta Europa Projects and Innovation (Gran Canarias, Spanien)
    • Universität Koblenz-Landau (Deutschland)
    • International Education and Management Association (Rumänien)
    • The Institute of Research on Population and Social Policies (Italien)

The University of Koblenz-Landau is pleased to announce the launch of GreenHero project a European project funded under the Lifelong Learning Programme that targets children from primary schools to improve their environmental knowledge through an interactive state of the art e-learning programme. Teachers from primary schools will benefit from the innovative tools offered by the project to teach environmental issues, which will make environmental science more appealing to children. There will also be a teacher support pack, which will promote a ‘blended learning experience’ by providing the tools for both classroom and computer-based learning. Primary schools involved in the project will be also supported in the exchange of experience and in the establishment of new partnerships and e-twinning thus fostering better Environmental Management and resource efficiency in schools. The official launch date for GreenHero project is 01.10.2012.

Primary schools will be the main target group (9-11 years old students). The main impact will be the behavioural change of children in schools in relation to environmental issues. The ICT skills will also be improved by interacting with the GreenHero gateway and also they will have access to other languages on the website of the project.
Using the GreenHero Gateway will also provide opportunities to the children to link/twin with other schools that participate and share best practice/photos/videos and experiences in implementing their GreenHero programme. These linkages will be encouraged and it is hoped they will continue after the lifetime of the project.

The project, which is coordinated by the Environmental Academy, will run from October 2012 – September 2014 and involve 5 other organisations from 5 different European countries (United Kingdom, Germany, Italy, Spain and Romania). The tools developed in the project will be available for any interested primary schools, so if you want your children to become GREEN HEROS, contact us at rank@uni-landau.de or hanisch@uni-landau.de

Additional information:

  • Project website: www.GreenHero.eu
  • Participating institutions:
    • Environmental Academy (United Kingdom)
    • Consulta Europa Projects and Innovation (Gran Canarias, Spain)
    • University Koblenz-Landau (Germany)
    • International Education and Management Association (Romania)
    • The Institute of Research on Population and Social Policies (Italy)
    • Pareto (United Kingdom)
       

Projektinformationen

Zeitraum: 01.10.2012