Veralteter Link
Die Adresse des Inhalts, den Sie erreichen wollten, hat sich geändert. Sie wurden automatisch zu der neuen Adresse weitergeleitet. Sollten Sie über ein Lesezeichen oder einen Link hierhin gelangt sein, denken Sie bitte daran diesen zu aktualisieren.

Mit Kindern im Gespräch

mutterkind.jpg

Entwicklung und Evaluation eines Fortbildungskonzepts für Erzieherinnen zur Intensivierung der Erzieherin-Kind-Interaktion

Projektleitung und Team: Prof. Dr. Gisela Kammermeyer, Dr. Susanna Roux,

Dipl.-Päd. Sarah King, Dipl.-Päd. Astrid Metz

 

Das Projekt wird im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung im Rahmen ihres Programms „Sprachliche Bildung für Kleinkinder“ durchgeführt.

 

Laufzeit: 01.11 2008 - 31.10.2010


Kurzbeschreibung:

In diesem Projekt geht es um die Entwicklung differenzierter, zielgerichteter und kindgemäßer Sprachförderkompetenzen von Erzieherinnen im pädagogischen Alltag mit Kleinkindern. Im Rahmen der Fortbildung steht u.a. die Frage im Mittelpunkt, wie die Qualität der Erzieherin-Kind-Interaktion verbessert werden kann. Verschiedene Sprachförderstrategien, die sich in empirischen Studien hinsichtlich ihrer sprachfördernden Wirkung bewährt haben, werden hierzu kombiniert. Sie eignen sich sowohl für ein- als auch für mehrsprachige Kinder.

Die Basis des Fortbildungskonzeptes bildet der sozial-konstruktivistische Ansatz sowohl im Hinblick auf die Fortbildung der Erzieherinnen als auch auf die Sprachförderung der Kinder. Als didaktische Grundlage dient ein Stufenmodell, welches von stark strukturierten Sprachfördersituationen ausgeht und die Sprachförderkompetenzen der Erzieherinnen hin zu völlig freien Sprachsituationen weiter entwickelt. Die Entwicklung des Fortbildungskonzeptes wird zudem formativ evaluiert, u.a. durch Befragungen und Beobachtungen.

Die Wirkungen dieses Ansatzes auf u.a. kindliche Sprachentwicklungs-kompetenzen werden darüber hinaus durch Prof. Dr. Wolfgang Tietze (Freie Universität Berlin) summativ evaluiert.

Weitere Informationen zum Projekt „Sprachliche Bildung für Kleinkinder“ der Baden-Württemberg Stiftung finden Sie hier:


Kontaktadresse:

Prof. Dr. Gisela Kammermeyer
Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter
Pädagogik der frühen Kindheit
August-Croissant-Str. 5
76829 Landau

Tel.: 06341 / 28034-135


kammermeyer at uni-landau.de