Rückblick: Kick-Off Veranstaltung

Am 6. Juli 2018 fand die Kick-Off-Veranstaltung des neuen profilgebenden Querschnittsthemas „Kulturen der Transformation. Praxis, Sprache, Kompetenz“ statt. In der ersten Hälfte der Veranstaltung diskutierten Mitglieder des Fachbereichs über „Kompetenz und Kompetenzorientierung“. Es gab fünf Beiträge, die die gesamte thematische Breite und Vielfalt der pädagogischen Forschung zu Kompetenz abdeckten und in Gruppendiskussionen vertieft wurden. In der zweiten Hälfte der Veranstaltung folgte ein Festakt mit mehreren Ansprachen und einem künstlerischen Beitrag von Prof. Dr. Armin Chodzinski (UdK, Berlin): „Das fortgesetzte Stochern im Nebel – Universaldilettantismus, Kompetenz und Lustlosigkeit. Lecture-Performance mit Krawatte“.

 

 Bild1.JPG

Dr. Frank Behr und Prof. Dr. Josef Strasser (Institut für Erziehungswissenschaft) fragten anhand der „professionellen Wahrnehmung videographierter Beratungsfälle“: „Lässt sich der kompetente Blick schulen?“

 

 

Bild2.JPG

Dr. Jacqueline Heider-Lang und Alexandra Merkert, M. Ed. R (Institut für Erziehungswissenschaft und Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter)  präsentierten ihren in Vorbereitung befindlichen Herausgeberband mit dem Titel „Digitale Transformation in der Bildungslandschaft – den analogen Stecker ziehen?“

 

 

 Bild3.JPG

Dipl.-Päd. Isa Hübel (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter) thematisierte in ihrem perspektivreichen Beitrag „interkulturelle Kompetenz als Kernkompetenz von Ausbildern und Personalverantwortlichen im Bereich der dualen beruflichen Bildung“.

 

 

Bild4.JPG

Jun.-Prof. Dr. Melanie Jester (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter) gab einen Einblick in Ihre aktuellen Forschungsvorhaben zu „sprachlicher Kompetenz in der kindlichen Sprache/Sprachentwicklung“.

 

 

  Bild5.JPG

Prof. Dr. Miriam Leuchter (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter) eröffnete mit ihrem Beitrag eine Diskussion zum grundsätzlichen Verhältnis von „Reflexion und Handlung“ im Kontext pädagogischer Kompetenzforschung.

 

 

Bild6.jpg

Prof. Dr. Anja Wildemann, Dekanin des Fachbereichs 5: Erziehungswissenschaften, stellte in ihrer Ansprache vor, wie das neue profilgebende Querschnittsthema entstanden ist, und gab ein Beispiel für den „guten Spirit“ im Fachbereich.

 

 

 Bild8.JPG

Prof. Dr. Armin Chodzinski, Gastprofessor für interdisziplinäre künstlerische Praxis an der Universität der Künste Berlin, performte vor dem Hintergrund einer kolossal dimensionierten PowerPoint-Präsentation und regte das Publikum zum Mitmachen und Mitdenken an.

 

 

D1.JPG D2.JPG
D4.JPG D3.JPG
D5.JPG D6.JPG

 Es gab eine Reihe anregender Gespräche.

 

 

Bild10.JPG

Beim anschließenden Empfang spielte das Wetter mit.

 

 

Für weitere Informationen oder Nachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Nikola Mirkovic, M. A, Koordination Profilbildung.