Philosophie

Philosophie

 

Herzlich Willkommen am Institut für Philosophie in Landau

 

Die Philosophie ist eine Grundlagendisziplin in einem besonderen Sinne. Zum einen thematisiert sie die Prinzipien und Begriffe der wissenschaftlichen Forschung im Allgemeinen, indem zugleich die Ansprüche und Grenzen des Wissens reflektiert werden. Zum anderen diskutiert die Philosophie die Möglichkeiten menschlichen Selbst- und Weltverstehens in der Auseinandersetzung mit den Wissenschaften und im Kontext normativer Handlungszusammenhänge in der gesellschaftlichen Praxis. Methodisch verfährt die Philosophie in all ihren Untersuchungen mit den Mitteln der rationalen Argumentation, der strengen Begriffsbestimmung und der kritischen Reflexion.

Im Lehramtsstudiengang ‚Philosophie/Ethik’ werden diese Fragestellungen systematisch entwickelt und vor dem Hintergrund klassischer Philosophiekonzeptionen sowie angesichts aktueller Fragestellungen erörtert. Der Studiengang führt umfassend in die Geschichte und Systematik der Philosophie ein, indem er einen Schwerpunkt in den Bereichen der Ethik und der Philosophischen Anthropologie setzt.

 

Truth ahead - Quelle: Colourbox, #9913564

 

 +++ ACHTUNG! +++ WICHTIGER HINWEIS! +++
Im Zuge der Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der dynamischen Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und den Nachbarstaaten müssen die mündlichen Prüfungen, die am Institut für die Woche vom 23. bis zum 27.03.2020 terminiert waren, allesamt verschoben werden.
Sobald sich die Lage wieder entspannt hat, wird auch über die Neuansetzung der Prüfungstermine beraten werden. Bitte wenden Sie sich bei dringenden Nachfragen an als Studienberater bzw als Prüfungsbeauftragten des Instituts. Von Einzelanfragen und -wünschen zur Neuterminierung an die Dozenten oder das Sekretariat ist abzusehen! Wir werden Sie über alles Weitere zur gegebenen Zeit informieren. Bis dahin wünschen wir allen Studierenden und ihren Angehörigen vor allem viel Gesundheit.
Institut für Philosophie Landau, 16.03.2020

 

Newsfeed

Prof. Dr. Bermes in Berlin zu Gast bei der Rede des Bundespräsidenten

weitere Informationen
23.05.2019

Vortrag von Michael Großheim: Ironismus und politischer Existentialismus in modernen Protestbewegungen zwischen Deutschland und Frankreich

Im Rahmen des Forschungsateliers "Protest und Kulturkritik - Differenzen, Übergänge, Schnittstellen" des Forschungsschwerpunkts KulturNorm spricht Prof. Dr. Michael Großheim in einem öffentlichen Vortrag über "Ironismus und politischer Existentialismus in modernen Protestbewegungen zwischen Deutschland und Frankreich". Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Rote Kaserne, Raum 005
weitere Informationen
Weitere Termine