Neues aus dem FLI 2018/2


02.02.2018

Einladung Akademiegespräche

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde des FLI, ich möchte Sie auf die nächste Veranstaltungen des Frank-Loeb-Instituts hinweisen und Sie herzlich dazu einladen:

 

Landauer Akademiegespräche 2017/2018

Politik und Angst

 

Angst vor dem sozialen Abstieg
es sprechen:

Kerstin Griese MdB
Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales

Prof. Dr. Christoph Butterwegge
Politikwissenschaftler

5.2.2018 | Altes Kaufhaus Landau | 19 Uhr

Anmeldung erbeten unter: akademiegespraeche@uni-landau.de


HINTERGRUND ZUR VERANSTALTUNG

Es ist schon eine kleine Sensation: ausgerechnet der als neoliberal geltende Internationale Währungsfonds warnt davor, dass »exzessive Ungleichheit« die soziale Stabilität in den westlichen Industriestaaten gefährdet. Rechtsextreme und populistische Parteien verdanken ihren Erfolg nicht zuletzt der Angst vor dem sozialen Abstieg – so eine verbreitete These. Eine Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zeigt jedoch, dass es Wählern der AfD materiell nicht schlechter geht als dem Bevölkerungsdurchschnitt. Sie machen sich aber deutlich mehr Sorgen um ihre Arbeitsplätze, ihre Wohnsituation, ihre Alterssicherung und um ihre finanzielle Situation insgesamt. Der Leipziger Soziologe Holger Lengfeld konstatiert zwar abnehmende Abstiegsängste, aber immerhin noch 33 Prozent aller Erwerbstätigen fürchten den Verlust ihres Arbeitsplatzes – trotz anhaltend guter konjunktureller Lage. Welche Rolle spielen Abstiegsängste für die politische Orientierung und für die Zustimmung zum demokratischen System?

KERSTIN GRIESE ist seit 1986 Mitglied der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages von 2000 bis 2009 und seit 2010. Sie wurde aktuell erneut zur Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales gewählt. Frau Griese u.a. auch Mitglied im Rat der EKD.  

CHRISTOPH BUTTERWEGGE ist Politikwissenschaftler und hatte bis zu seiner Emeritierung einen Lehrstuhl an der Universität Köln inne. Sein Hauptarbeitsgebiet liegt im Bereich der Sozialstaatsforschung. 2017 nominierte ihn DIE LINKE als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten.

DIE REIHE LANDAUER AKADEMIEGESPRÄCHE

Die Landauer Akademiegespräche sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Frank-Loeb-Instituts der Evangelischen Akademie der Pfalz und der Stadt Landau. Die Landauer Akademiegespräche werden unterstützt von den BMW Autohäusern Vogel, Landau, den Winzern »Fünf Freunde« und Brillen Kuntz, Landau.

Das Frank-Loeb-Institut finden Sie auch auf Facebook und Twitter. Den direkten Link hierzu finden Sie auch auf der Homepage.

Mit freundlichen Grüßen aus dem FLI

Dr. Timo S. Werner
Geschäftsführer Frank-Loeb-Institut
www.frank-loeb-institut.de

Der Eintritt zu den Veranstaltung des FLI ist frei - im Rahmen der Veranstaltungen finden teilweise Bild- und Tonaufnahmen statt.