weitere Veranstaltungen

Neben den beiden Veranstaltungsreihen Landauer Akademiegespräche und Hambacher Gespräche organisiert das Frank-Loeb-Institut (auch in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen) weitere öffentliche Diskussionsveranstaltungen zu relevanten Themen der Zeit. Bis 2013/14 gehörte hierzu auch das Semesterpolitikum, die Reihe ruht allerdings zur Zeit. Einen Überblick zu vergangenen Semesterpolitika finden Sie in der nebenstehenden Rubrik.

IN LETZTER ZEIT:

Es sprachen:

Dipl.-Kfm. Christian Müller (Frisenius Hochschule Köln), ehem. Finanzchef der DFL und Geschäftsführer von Dynamo Dresden

Wie viel Kommerz verträgt der Fußball?

Prof. Dr. Eike Emrich (Sportökonom und Sportsoziologe), Universität des Saarlandes

Falsches Spiel im Fußball: Wettbewerbsverzerrungen in der größten Nebensache der Welt

 Logo_Woche_Demokratie

 

KRISE DER DEMOKRATIE? - DISKUSSIONSVERANSTALTUNG

es diskutierten:

Professorin Dr. Manuela Glaab, Professor Dr. Jürgen Maier, Professor Dr. Siegmar Schmidt (alle Abteilung Politikwissenschaft, Campus Landau) im Haus Metternich - Koblenz

 

DER STOLPERSTEIN

Musikalisch umrahmte Lesung mit den Autoren
Rudi Raab und Juli Freestone
in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Altstadt e.V.

 

Logo_Forschungsworkshop

 

 

Veranstalter:

Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen | Heinrich-Böll-Stiftung
| Otto Brenner Stiftung | Frank-Loeb-Institut

VOLLSTÄNDIGE WEB-DOKUMENTATION DES WORKSHOPS MIT BEITRÄGEN UND DOKUMENTEN
FINDEN SIE HIER

 

 

Europas unvollendete Geschichte - Veranstaltungen zur Europawoche 2018

Europa an der Wegscheide? Veranstaltungen im Rahmen der Europawoche 2017 an drei Landauer Gymnasien

logo_Europawoche

logo_europawoche

Vor den Toren Europas?! Die Türkei - Teil der Lösung oder Teil des Problems?

Es sprachen:

Thomas Hitschler MdB, (Mitglied im Verteidigungsausschuss des Bundestages)

Prof. Dr. Savaş Genç (Universität Heidelberg / Istanbul)

Bild vom EU Türkei Abend

Siegmar Schmidt - Savaş Genç - Thomas Hitschler - Timo Werner

Wenn Sie die Veranstaltung verpasst haben, finden sie die Videos davon in unserem YouTube-Kanal.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Europawoche 2016 - gefördert durch die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz.