Fachbereich 7: Natur- und Umweltwissenschaften

Mitteilungen
24.11.2021

FB7-Forschungspreise 2021

In einer kleinen Feierstunde wurden die Forschungspreise des FB7 an den besten wissenschaftlichen Nachwuchs vergeben. Ausgezeichnet wurden die Masterarbeiten von Kathrin Vollmer (M.Ed. Mathematik) und Eric Bollinger (M.Sc. Ecotoxicology) und die Promotionen von Dr. Alexander Engl (Chemie) und Dr. Verena Schreiner (Umweltwissenschaften).

weiterlesen
08.10.2021

Neue Klimaschutzportale schaffen mehr Transparenz und Beteiligungsmöglichkeiten

Uneinheitlich aufbereitete Zahlen zu Energieverbräuchen und -erzeugung oder Energie-Einsparziele, die sich auf unterschiedliche Zeiträume beziehen und so für Verwirrung sorgen: Dieser Zustand gehört nun in der ersten rheinland-pfälzischen Region der Vergangenheit an. Für die Region Mittelhaardt & Südpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz – die Kreise Bad Dürkheim, Germersheim und Südliche Weinstraße sowie die Stadt Landau – stellten die Universität in Landau und die Landesenergieagentur jetzt die ersten kommunalen Klimaschutzportale vor.

weiterlesen
04.08.2021

5,70m über Tokio: Oleg Zernikel wird 9. bei Olympia

Stabhochspringer Oleg Zernikel, im normalen Leben Student der Umweltwissenschaften in Landau, hat das erstmalige Ticket zu olympischen Spielen gelöst. Dort erreichte er im Finale der Besten mit 5,70m den hervorragenden 9. Platz. Hierzu gratuliert der Fachbereich 7 herzlich.

weiterlesen
08.07.2021

Mangel an Schwimmkenntnissen: Leuchtturm-Projekt des Sports

Da laut einer Studie des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Koblenz-Landau im Kreis Germersheim Landau zu viele Kinder in den Klassenstufen 2 bis 6 keine ausreichenden Schwimmkenntnisse besitzen, soll ein Projekt ins Leben gerufen werden, das genau diese Problematik in Angriff nimmt. Die Beteiligten sprechen von einem Leuchtturm-Projekt für den Landkreis.

weiterlesen
06.07.2021

Beste Dissertation: Universitätspreis verliehen an Dr. Alexander Engl

Dr. Alexander Engl wurde in der Kategorie „Beste Dissertation“ geehrt. Für seine Arbeit „Chemie Pur – Unterrichten in der Natur“ hat er ein Chemie-Unterrichtskonzept für den Außenbereich entwickelt und evaluiert, wie dieses sich auf das Fach- und Sachinteresse, die Naturverbundenheit sowie die Einstellung zu Chemie und Natur der Schülerinnen und Schüler auswirkt.

weiterlesen
Weitere Meldungen
abgelegt unter: