Studierendenkolleg Docendo discimus!

Studierendenkolleg „Docendo discimus“ – Durch Lehren lernen wir!

Studierendenförderungsprogramm zur Verbesserung der Qualität in der Lehre

Aktuelle Ausschreibung zum WS 2017/2018
Bewerbungen bitte als PDF-Datei bis 28. Juli 2017 an fb7@uni-landau.de


Zum Wintersemester 2016/17 wurde im Fachbereich 7 der Universität Koblenz-Landau das Studierendenkolleg „Docendo discimus – Durch Lehren lernen wir!“ eingerichtet. Der Fachbereich verfolgt das Ziel, durch Förderung von Studierenden und Lehrenden die Qualität in der Lehre zu verbessern. Es ist am Fachbereichskolleg Bildung – Umwelt angesiedelt und soll zunächst für einen Zeitraum von 2,5 Jahren gefördert werden.

Studierende, welche ihr Wissen durch Weitergabe an andere Studierende vertiefen möchten, können sich für die Aufnahme in das Studierendenkolleg bewerben. Die Mitglieder des Studierendenkollegs erhalten ein Lebenshaltungsstipendium in der Höhe von 350 Euro pro Monat für sechs Monate.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden in ihren Lehraktivitäten durch eine Fachdozentin oder einen Fachdozenten begleitet, welche oder welcher die Rolle einer Mentorin oder eines Mentors übernimmt. Zudem erhalten die Mitglieder des Studierendenkollegs gezielte Angebote, welche sie unterstützen, ihr Wissen durch Lehren, Erfahrungsaustausch und Weiterbildungsangebote zu vertiefen.

Das Studierendenkolleg wird federführend von der Prodekanin oder dem Prodekan für Studium und Lehre des Fachbereichs 7 geleitet. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden von einem Leitungsgremium ausgewählt. Jedes Fach des Fachbereichs 7 kann eine Vertreterin oder einen Vertreter für das Leitungsgremium benennen. Zudem werden zwei Studierende dem Leitungsgremium angehören.

Die Koordination sowie die Evaluation des Studierendenkollegs erfolgt durch zwei Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler, die vom Leitungsgremium bestellt werden. Zur Honorierung und Unterstützung erhalten die Koordinatoren jeweils Mittel zur Besetzung einer studentischen Hilfskraft (210 Stunden pro Jahr).

Das Bewerbungsverfahren läuft einmal jährlich zum Ende des Semesters (Förderperioden: 01.10.-31.03. fürs Wintersemester und 01.04.-30.09. fürs Sommersemester). Bewerbungsschluss für das kommende Semester ist der 28. Juli 2017. Studierende können sich mit einer eigenen Lehridee für die Aufnahme in das Studierendenkolleg bewerben. Dazu suchen sie sich eine Lehrperson, bei welcher die geplante Lehridee angesiedelt sein soll und die sie als Mentorin oder als Mentor durch das Semester begleitet, und bewerben sich mit einer PDF-Datei beim Dekanat.

Weitere Informationen (Here in English)
Bei Rückfragen: Prof. Dr. Björn Risch (Prodekan Studium und Lehre),
Bewerbungen ans Dekanat