Kollaborative LernAufgaben (KoLA)

2 Column Layout - big left column and small right column

Kollaborative LernAufgaben (KoLA)

Das Projekt KoLA ist ein Teilprojekt des Projekts "Webbasierte Lern-Tools für die Lehrerbildung" (WeLT).

Mit KoLA sollen die Lernenden bei der (Weiter-)Entwicklung von Kompetenzen in der fach- und teambezogenen Zusammenarbeit bei der Erstellung von offenen, webbasierten Lernaufgaben unterstützt werden. Mithilfe webbasierter Tools erfahren sie selbst, wie offene Aufgaben webbasiert im Team bearbeitet werden können und reflektieren diese webbasierten Möglichkeiten zur aufgabenbezogenen Zusammenarbeit (Carell, Jahnke & Menold, 2018). Das kollaborative Arbeiten führt zur Wissensgenerierung im Sinne der wünschenswerten Erschwernisse, fördert und fordert peer-Feedback und über einen Lösungsabgleich auch ein Computer-based Assessment. Technisch lässt sich die Zusammenarbeit realisieren über Foren in openOLAT, Gruppenportfolios in Mahara, das Videoportal Panopto bzw. Kombinationen dieser webbasierten Tools. In KoLA werden bestehende Möglichkeiten weiterentwickelt und auf neu Weise lerntheoretisch aufeinander bezogen, um wünschenswerte Erschwernisse effizient, orts- und zeitflexibel sowie stärker individualisiert webbasiert umzusetzen.

2 Column Layout

Finanzierung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Von
01.03.2020
Bis
31.12.2023

Beteiligte Einrichtungen

Arbeitsgruppe Physikdidaktik und Techniklehre

Mitarbeitende

Prof. Dr. Alexander Kauertz

 

 

Katharina Gierl