Kolloquium Mathematik und ihre Didaktik - WS 2018/19

Link zum DdM-Forschungsworkshop

 

Hier können Sie das aktuelle Programm als PDF-Dokument herunterladen.

 

Donnerstag, den 29.11.2018, 16 Uhr c.t., Raum C I 1.08 (Mathematik-Labor):

Frau Prof. Dr. Miriam M. Lüken, Universität Bielefeld

"Ich sehe Grüne und Gelbe. Die wechseln."
Zur Entwicklung früher mathematischer Musterkompetenzen bei Kinderkartenkindern

Kurzfassung:

Mathematik wird häufig als die Wissenschaft von den Mustern bezeichnet. Da verwundert es nicht, dass aktuelle Studien übereinstimmend die Bedeutung von (frühen) Musterkompetenzen für das kindliche Mathematiklernen belegen. Was sehr wohl verwundert ist die Tatsache, dass wir nur wenig über die Entwicklung von mathematischen Musterfähigkeiten – insbesondere in der frühen Kindheit – wissen. Der Vortrag gibt Einblick in eine laufende Studie, die Kindergartenkinder bei Aktivitäten mit sich wiederholenden Musterfolgen beobachtet und befragt. Es zeigt sich, dass bereits junge Kinder verschiedene Sichtweisen auf Muster haben und verschiedene Strategien nutzen, um beispielsweise eine Musterfolge fortzusetzen. Darüber hinaus werden im Vortrag erste Erkenntnisse zur Entwicklung von vorschulischen Muster- und Strukturkompetenzen diskutiert..


Dienstag, den 15.01.2019, 16 Uhr c.t., Raum wird noch bekanntgegeben:

Frau Prof. Dr. Antje Ehlert, Universität Potsdam

Ein theoriegeleiteter Ansatz zum Verstehen, Diagnostizieren und Fördern bei mathematischen Lernschwierigkeiten

Kurzfassung:

... folgt demnächst.

 


Lageplan und Anfahrtsbeschreibung