Prüfungsmodalitäten BA/MA

Prüfungsmodalitäten - mündlich & schriftlich

Die Prüfungen werden entweder (Prüfungsordnung § 11(1) Satz 1) als modulabschließende Prüfung durchgeführt, oder in Form von Modulteilprüfungen (Prüfungsordnung § 11 (1) Satz 2). Für beide Prüfungsformen gelten die Bestimmungen der Prüfungsordnung. Das heißt u.a., dass die Modulprüfung entweder

  • mündlich (2 Prüfer 15-30 Minuten) oder
  • schriftlich (1 Prüfer, Klausur, 60-120 Minuten) oder
  • schriftliche Hausarbeit (2 Wochen Bearbeitungszeit) usw.

durchgeführt wird, und dass die Modulteilprüfungen benotete Prüfungsleistungen aus den zu studierenden Modulteilen feststellen, deren Noten entsprechend der Gewichtung durch die Creditpunkte gemittelt werden (durch das Prüfungsamt).

Die Art der Modulprüfungen in den jeweiligen Modulen finden Sie unter folgenden Links:

Modulprüfungen BA Mathematik Variante a

Modulprüfungen BA Mathematik Variante b

Abdeckung der Studieninhalte

In jedem Fall (Modulprüfung oder Modulteilprüfungen) ist durch beide Prüfungsformen der Inhalt des gesamten Moduls abzuprüfen.

Regelmäßiges Angebot der Modulprüfungen

Alle Modulprüfungen und Modulteilprüfungen werden vom Institut für Mathematik jedes Semester (auch wenn die entsprechenden Veranstaltungen nicht stattgefunden haben) angeboten.

Anmeldung zu den Modulprüfungen

Die Studierenden müssen sich via KLIPS beim Hochschulprüfungsamt fristgerecht für die Teilnahme an jeder (auch der zu wiederholenden) Modulprüfung bzw. Modulteilprüfung anmelden. Ohne Anmeldung können Sie an den Prüfungen nicht teilnehmen und es kann Ihnen – im Falle einer Wiederholungsprüfung – ein Fehlversuch angerechnet werden.

Nach Ablauf der Anmeldefrist ist eine Nachmeldung nur in begründeten Ausnahmen, welche mit Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen des Hochschulprüfungsamts abzuklären sind, möglich.

Wiederholungsprüfungen

Nicht bestandene Prüfungsleistungen können zwei mal wiederholt werden. Eine erneute Anmeldung beim Prüfungsamt ist notwendig. Sie müssen den nächstmöglichen (ca. ein halbes Jahr später geplanten) Prüfungstermin wahrnehmen. Wenn Sie sich nicht zum nächstmöglichen Termin anmelden bzw. den nächsten Termin ignorieren, dann kann Ihnen ein Fehlversuch angerechnet werden. Eine Wiederholung von bestandenen Prüfungsleistungen ist nicht möglich.

Termine der Modulprüfungen bzw. Modulteilprüfungen

Sowohl der Termin als auch die Art der Prüfung wird Ihnen jeweils zu Beginn der Lehrveranstaltungen bekannt gegeben.

Die aktuellen Prüfungstermine finden Sie hier.

Prüfungsvoraussetzung

Die Teilnahme an allen zu einem Modulteil bzw. Modul gehörenden Veranstaltungen ist Voraussetzung für die Prüfungsanmeldung. Innerhalb des Instituts für Mathematik wird Ihnen schon bei erfolgter Zulassung, am Vorlesungsende die Teilnahme an den Veranstaltungen bestätigt. Die Bestätigung erfolgt in KLIPS.

Bachelorarbeit

Ab dem 5. Semester – jedoch nicht vor Erwerb von 120 Leistungspunkten - wird die Bachelorarbeit in einem der beiden zu studierenden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben. Es ist zu beachten, dass man in dem Fach, in dem man die Bachelorarbeit geschrieben hat keine Masterarbeit schreiben darf.