Forschung

Forschungsinteressen

Entwicklung von Lernumgebungen in Mathematiklaboren

  • Mathematiklabor "Mathe ist mehr"
  • Mathematisches Umweltlabor

Technologieeinsatz in der Lehre und im Mathematikunterricht

  • Sinnvoller Einsatz der Statistiksoftware R
  • Vernetzter Einsatz Geographischer Informations Systeme (GIS) mit anderen Systemen (Dynamische Geometrie Software (DGS), Computer Algebra Systeme (CAS))

Mathematische Modellbildung in epidemiologischen Kontexten und im Bereich des Public Health

OpenSource-Einsatz in Modellbildungskontexten

Neuronale Netze

Veröffentlichungen

 

 

Geographische Informations-Systeme (GIS) in der Analytischen Geometrie nutzen.
Wagner, R.
Erscheint in: Filler A., Ludwig, M. (Hrsg.), Herbsttagung 2011 des GDM-Arbeitskreises Geometrie

GIS Tailored questionnaires for assisting health care management in distributing resources
Herselman, M. E.; Niehaus, E.; Ruxwana, N.; D'Souza-Niehaus, P.; Heyne, N.; Platz, M. & Wagner, R.
IASTED Africa Health Informatics
,
2010
Components of a Spatial-Toolbox for processing geocoded mapping information in the context of decision support
Wagner, R.
University of Koblenz and Landau
,
2010
Spatial-Toolbox: Components for processing geocoded mapping information in the context of decision support
Wagner, R.
Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
,
2010
Verbindung von Tabellenkalkulation, Dynamischer Geometriesoftware und Geographischen Informationssystemen zur Visualisierung von glatten Wegen im mathematischen Umweltlabor
Wagner, R., Niehaus E.
Beiträge zum Mathematikunterricht
,
2009

Mathematical modelling of environmental-scientific problems concerning risk analysis using Geographical-Information-Systems and self-made web applications
Wagner, R.
Proceedings of the 14th International Conference on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications
,
2009
Neuronale Netze und Förderung von mathematisch begabten Schüler(-inne)n in universitären Lehrveranstaltungen
Wagner, R., Niehaus E.
Beiträge zum Mathematikunterricht
,
2008

 

Vorträge

  • Herbsttagung des GDM Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik im September 2011 in Soest: Vorstellung der Mathematik-Labor-Station GPS und deren Verknüpfung mit dem Mathematikunterricht der Sekundarstufe I

  • Herbsttagung des GDM Arbeitskreises Geometrie im September 2011 in Marktbreit: Geographische Informations-Systeme (GIS) in der Analytischen Geometrie nutzen

  • Space technology for public health actions in the context of climate change adaptation in the framework of the Canadian Public Health Association 2011 Conference in Montréal: German Proposal for the future of UN Action Team 6 (mit Engelbert Niehaus)

  • 14th International Conference on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications 2009 in Hamburg: Mathematical modelling of environmental-scientific problems concerning risk analysis using Geographical-Information-Systems and self-made web applications

  • ReGLaN-Health Meeting 2009: Neural Toolbox - Basic ideas and possibilities of using

  • GDM Jahrestagung 2009 in Oldenburg: Verbindung von Tabellenkalkulation, Dynamischer Geometriesoftware und Geographischen Informationssystemen zur Visualisierung von glatten Wegen im mathematischen Umweltlabor

  • GDM Jahrestagung 2008 in Budapest: Neuronale Netze und Förderung von mathematisch begabten Schüler(-inne)n in universitären Lehrveranstaltungen

  • 19th International Conference on Systems Research, Informatics and Cybernetics, 2007: Principles of neuroempiricism and dynamic models of health service delivery

Projekte

Beteiligung an folgenden Projekten:

 

Betreute Abschlussarbeiten

Bewertungskriterien für Abschlussarbeiten

Examensarbeiten

  • Sabine Schön - Entwicklung geometrischer Kompetenzen mit dem Tangram, 2011
  • Samuel Hiemer - Behandlung funktionaler Zusammenhänge in der Mittelstufe einer Realschule Plus, 2011

 

Bachelorarbeiten

  • Katharina Gierl - Aspekte der geometrischen Optik unter mathematischem Gesichtspunkt - Entwicklung einer Lernstation, 2011
  • Marc-Oliver Konrad, Phillip Papastefanou - GPS und Mathematik, wie funktioniert das Global Positioning System - Entwicklung von Lernstationen, 2011
  • Philipp Gessner - Dyskalkulie – Diagnose und Förderung an einer ausgewählten Grundschulklasse, 2011
  • Christina Uitz - Förderung geometrischer Kompetenzen durch Arbeiten mit Parkettierungen, 2011
  • Ricarda Weisenburger - Grunderfahrungen zum Flächeninhaltsbegriff in der Primarstufe, 2011
  • Nadine Richter - Systematische Darstellung schülerorientierter Zugänge zum Wahrscheinlichkeitsbegriff, 2011
  • Kristin Dreibus - Förderung der Zahlbegriffsentwicklung ausgehend von Ergebnissen des Osnabrücker Tests zur Zahlbegriffsentwicklung, 2011

 

Zu vergebende Abschlussarbeiten

Es folgt eine Liste von zu vergebenden Themen aus meinen Arbeitsgebieten. Ich bin gerne bereit, geeignete selbstgewählte Problemstellungen im Rahmen einer entsprechenden Abschlussarbeit zu unterstützen und zu betreuen. Bei Fragen oder anderen Anliegen senden Sie mir einfach eine E-Mail oder besuchen meine Sprechstunde, gerne auch an einem separat zu vereinbarenden Termin.

  • Grunderfahrungen zum Flächeninhaltsbegriff in der Primarstufe (LA GHS, BA b)
  • Förderung geometrischer Kompetenzen durch Arbeiten mit Parkettierungen (LA RS, LA GHS, BA b)
  • Ausarbeitung bzw. Erweiterung einer Lernstation GPS und Mathematik in der Sekundarstufe II (BA a)
  • Geographische Informations Systeme (GIS) und Mathematikunterricht - Anwendungsorientierter Umgang mit Triangulationen und Voronoi-Parkettierungen (BA a)
  • Geographische Informations Systeme (GIS) und Mathematikunterricht - Anwendungen zum Differenzierungsbegriff (BA a)
  • Geographische Informations Systeme (GIS) und Mathematikunterricht - Räumliche Statistik im Stochastikunterricht der Sekundarstufe II (Sekundarstufe I) (BA a)
  • Geographische Informations Systeme (GIS) und Mathematikunterricht - Geometrische Aspekte räumlicher Interpolation (BA a)
  • Betrachtung der Einsatzmöglichkeiten der Statistiksoftware R im interdisziplinären Unterricht zwischen Informatik und Stochastik (BA a)
  • Vergleich geometrischer Klassifikationsalgorithmen im Hinblick auf Häufigkeitsaussagen zu geokodierten Daten aus dem Bereich public health (BA a)
  • Geometrische Klassifikationsalgorithmen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe II (BA a)
  • Qualitative videobasierte Untersuchungen von Lernumgebungen mit der Forschungssoftware Morae (BA a)
  • Quantitative Untersuchungen von Lernumgebungen durch Verwendung von Online-Fragebögen und der Statistiksoftware R (BA a)

 

LA RS: Lehramt an Realschulen - alte Prüfungsordnung

LA GHS: Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Lehramt an Förderschulen - a-te Prüfungsordnung

BA a: Bachelor of Education Mathematik Variante a (Realschule Plus, Gymnasium)

BA b: Bachelor of Education Mathematik Variante b (Grundschulen, Förderschulen)