Schüler & Studieninteressierte

Natur- und Umweltwissenschaften in Landau - das steht für ein ausgezeichnetes Studium, interdiziplinäre Lehre, exzellente Forschung und innovative Projekte. Der Fachbereich hat sich zum Ziel gesetzt, mit Lehre und Forschung nachhaltige Beiträge zur Wissenschaft auf höchstem internationalen Standard zu leisten. Hierbei ist uns vor allem die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuches ein elementares Anliegen.

Besondere Bedeutung hat die Lehramtsausbildung im Fachbereich, die den Studierenden eine hervorragende didaktische und fachwissenschaftliche Ausbildung bietet. Neben einer soliden Grundausbildung können die Studierenden durch die eng mit der Forschung verzahnten Studiengänge des Fachbereichs Schlüsselqualifikationen in modernen Schwerpunkten auf höchsten Niveau erwerben.

Weiter ist es möglich, einen Bachelorabschluss in zwei Fächern (Zwei-Fach-Bachelor, B.A./B.Sc.) abzuschließen. Die Konzeption des Studiengangs ermöglicht das gleichberechtigte Studium zweier grundständiger Studienfächer und bietet die Möglichkeit, gefragte Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Daneben können Studierende mit dem Studium eines Wahlfaches und mit dem Besuch von Veranstaltungen im Rahmen des Studium generale individuelle Schwerpunkte setzen und ein ganz persönliches Profil entwickeln.

Ein weiterer Schwerpunkt ist der Bereich Umweltwissenschaften, der sich in kürzester Zeit zu einem wichtigen Standortmerkmal für den Fachbereich und den Campus entwickelt hat. Umweltwissenschaftliche Belange gewinnen aufgrund der begrenzten Ressourcenkapazität der Erde zunehmend an Bedeutung. In diesem Bereich werden tatkräftige und gut ausgebildete junge Leute gesucht, welche die Folgen menschlichen Handelns im Sinne von Nachhaltigkeit bewerten und systemübergreifende Betrachtungen möglich machen. Das Studium der Umweltwissenschaften eröffnet also hervorragende Berufsaussichten.

Master of Science

M.Sc. Umweltwissenschaften

M.Sc. Ecotoxicology