UniGrundschule!

 

uchemie-grEin Pilotprojekt zur synergistischen Integration von Forschung, universitärer Lehre und Grundschule - exemplarisch für ein bodenchemisches Forschungsprojekt

UniGrundschule! finanziert vom MBWJK Rheinland-Pfalz

 

Kooperation mit der Natur- und Montessorischule Ettenheim
Laufzeit: 2008-2009

Zusammenfassung

Kinder haben einen ausgeprägten Forschergeist. In der Art, wie Kinder forschen, wenn sie ihren Forschungsdrang ausleben können, zeigen sich viele Parallelen zum naturwisschenschaftlichen Forschen. Dieses Projekt basiert auf der Arbeitshypothese, dass die Entwicklung des Forschergeistes von Kindern begünstigt und beschleunigt wird, wenn die Kinder (a) frei in ihren Handlungs-, Lern- und Entfaltungsmöglichkeiten sind und (b) in einer entspannten, wohldurchdachten und auf die Entwicklungsstadien der Kinder eingerichteten vorbereiteten  Umgebungen lernen können. Verstärkt wird diese Beschleunigung -so unsere Hypothese- durch geeignete Anregungen der Kinder durch den Kontakt mit der naturwissenschaftlichen Arbeit von Forschern der Universität am Ort der Schule des Kindes.

Dieses Projekt hat zum Ziel, diese Hypothesen zu überprüfen, indem ein Forscherteam zu zwei Zeitpunkten eine ausgewähle Grundschule besucht (Freie Natur- und Montessorischule Ettenheim), dort wissenschaftlich arbeitet und so den Grundschülern über seine Vorbildfunktion Merkmale des wissenschaftlichen Arbeitens vorlebt. Das Forscherteam setzt sich aus Studierenden der Grundschulpädagogik und des Ecological Impact Assessment (Umweltwissenschaft) zusammen. Durch die gemeinsame Projektbearbeitung durch pädagogisch orientierte und wissenschaftlich orientierte Studierende werden im Forscherteam weitere Synergismen freigesetzt. Die Pilotstudie soll wissenschaftlich und pädagogisch begleitet, evaluiert und veröffentlich werden. Sie bildet die wissenschaftliche Basis für die Beantragung eines dreijähriges Forschungsprojektes (DFG).

Projektposter (PDF)

Projektleitung

Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann

Prof. Dr. Wolf- Andreas Liebert

Mitarbeiter/Staff

Dr. Gabriele Schmidtchen

Sabine Schaumann

Bernd Pulling

Thomas Metten

Martin Linkendey

Christina Bielefeld

Annalena Schotthöfer