Behandlungsablauf

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt telefonisch. Sie können uns zu unseren Telefon-Sprechzeiten persönlich erreichen. Bei der telefonischen Anmeldung erhalten Sie Informationen zum weiteren Ablauf, zu unseren Angeboten und laufenden Forschungsprojekten.
Daraufhin werden wir Ihnen per Post Anmeldeunterlagen zusenden. Nachdem Sie uns die ausgefüllten Unterlagen zurückgeschickt haben, melden wir uns bei Ihnen und machen mit Ihnen einen Termin für eine Sprechstunde aus.

Sprechstunde

In der Sprechstunde geht es darum, einen Einblick in die vorliegende Problematik zu erhalten und Ihnen die Möglichkeit zum Kennenlernen unserer Ambulanz zu geben. Liegt ein Behandlungsbedarf vor und Sie möchten eine Behandlung in unserer Ambulanz in Anspruch nehmen, erfolgt nach der Sprechstunde die Aufnahme auf die Warteliste für einen Therapieplatz. Bitte bringen Sie für die Sprechstunde die Krankenkassenkarte Ihres Kindes sowie (falls vorhanden) Vorbefunde mit.

Probatorische Phase und Diagnostik

Die Diagnostik beinhaltet Gespräche mit dem Therapeuten, ein diagnostisches Interview und das Ausfüllen von Fragebögen. Die Probesitzungen dienen dem Kennenlernen und der Planung der weiteren Behandlung.

Behandlungsphase

In der Regel finden die Behandlungen als Einzeltherapien mit wöchentlichen Sitzungen á 50 Minuten statt; je nach Bedarf sind auch andere Zeitabstände möglich. Gespräche mit Eltern oder anderen wichtigen Personen im Umfeld des Kindes sowie Gruppentherapien können die Einzeltherapie ergänzen. Die Anzahl der Sitzungen orientiert sich am individuellen Behandlungsbedarf.