Prävention von Angststörungen

Evaluation einer Präventionsbroschüre zum Thema Angststörungen für Jugendliche

 

Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Störungen im Jugendalter. Im deutschsprachigen Raum fehlen jedoch spezifische Informationsbroschüren für diese Altersgruppe. Deshalb wurde auf dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse eine Informationsbroschüre für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren entwickelt. Sie liefert Informationen rund um das Thema Angst, gibt Tipps im Umgang mit Ängsten und klärt über Hilfeangebote auf.

In einer Expertenbefragung wurde die Vorversion der Broschüre bereits für geeignet befunden. In Anlehnung an die Kommentare der Experten wurde die Vorversion nochmals überarbeitet.

Als nächster Schritt ist nun zu prüfen, wie die Broschüre bei der jugendlichen Zielgruppe ankommt. Dazu soll anhand von Fragebögen die Akzeptanz und ein möglicher Wissenszuwachs untersucht werden. Dies kann durch ein Prä-Post-Design (Wissenstand vor und nach Lesen der Broschüre) erreicht werden. Zusätzlich kann mit Angstfragebögen erhoben werden, ob sich klinische von gesunden Stichproben unterscheiden.