Fallzahl Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Hochschuldidaktische Arbeitsstelle

Herzlich Willkommen!

Beratung – Weiterbildung – Unterstützung

Herzlich willkommen!

(Immer noch) aktuell: Corona

Auf der Seite "Hilfen für die digitale Lehre" sammeln und erstellen wir für Sie fortlaufend Hilfestellungen und Materialien.

Und natürlich sind wir – wenn auch digital – weiterhin auch individuell und persönlich für Sie da. | Kontakt

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Ihr HDA-Team
Helge Batt, Ina Mittelstädt & Kathrin Schmidt

Über uns

Die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle ist eine kleine Einrichtung, aber wir haben einen großen Anspruch: Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihre Lehre (noch) effektiver, erfolgreicher und nachhaltiger zu gestalten und Ihre verschiedenen Rollen gut auszubalancieren.

Wir möchten Ihre Zeit nicht verschwenden, sondern Ihnen die Unterstützung zu geben, die Ihnen wirklich weiterhilft. Deshalb sind unsere Angebote zeitlich und terminlich flexibel und an Ihren Bedarfen und Möglichkeiten orientiert.

Egal, ob Sie neu sind in der Lehre oder schon lange Lehrerfahrung haben: Bei uns finden Sie Anregungen, Ideen und neue Perspektiven, die Möglichkeit zum  Erfahrungsaustausch mit anderen engagierten Kolleg*innen, einen Blick von außen und ein offenes Ohr – oft entstehen Ideen und Lösungen im Gespräch.

Unsere Inhalte sind an Forschung und Good Practice orientiert und in Hochschullehre umsetzbar. Wir sind immer auf der Suche nach lernförderlichen, praktikablen, akademisch angemessenen, aber durchaus auch mal kreativen Methoden, Konzepten und Tipps.

Nutzen Sie unseren Service, sparen Sie sich Zeit und Stress und gewinnen Sie (noch) mehr Freude an der Lehre!

Was bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern besonders gut gefallen hat, können Sie hier nachlesen.

 

Das Vorhaben wird aus dem Programmbudget der 3. Phase des Hochschulpakts 2020 unter der Förderlinie "Programm für mehr Qualität in der Lehre" sowie aus der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (Projekt MoSAiK, Förderkennzeichen 01JA1605) gefördert.

 

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Seiten liegt bei den Autorinnen.

Rechtliche Hinweise zu unseren Seiten