Einführung in die statistische Datenanalyse mit R für Studierende

Möchten Sie ein flexibles Statistikprogramm kennen lernen, mit dem Sie Ihre erhobenen quantitativen Daten analysieren können? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie!

Das Statistikprogramm R  ist im Vormarsch und löst das häufig genutzte Programm SPSS allmählich ab. Um den Umstieg zu erleichtern, bietet das Methodenzentrum einen Workshop für empirisch arbeitende Studierende aller Fachbereiche der Universität Koblenz-Landau an, in dem die Grundlagen der Datenanalyse in R vermittelt und geübt werden.

Die Anwendungsbeispiele und verwendeten Datensätze stammen aus der psychologischen Forschung.

Folgende Themen werden im Workshop behandelt: Aufbau von R & RStudio, Umgang mit Paketen & Funktionen, Hilfesysteme, Daten einlesen, Datenmanagement, deskriptive Statistiken, ausgewählte inferenzstatistische Verfahren (t-Test, Varianzanalyse, multiple Regression), Grafiken

Die statistischen Grundlagen der behandelten Inhalte werden vorausgesetzt.

 

Coronabedingt findet der Workshop online auf Olat statt. Hier werden Lehrvideos zur Verfügung gestellt, die Sie selbständig bearbeiten können. Um auf Ihre Fragen einzugehen, gibt es zudem eine Online-Sprechstunde am 27.11.2020. 

Dozent/in:

Simon Stuber

Termin:

Selbststudium bis einschl. 26.11.2020

interaktiver Teil: 27.11.2020 von 9:00 - 12:00 Uhr

Der Workshop wird digital stattfinden. Die genauen Modalitäten werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Ort:

Online

Teilnehmerzahl:

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Plätze werden nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Teilnehmergebühr:

Der Workshop ist kostenfrei

 

Kontaktanfragen


Name Ausgewählt
R-Workshop für Studierende 27.11.2020
 
 
 
 
Bestätigung  

Datennutzungserklärung

Die hier von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten (Name, Status, Emailadresse, ggf. Adresse und Telefonnummer) werden zum Zweck der Organisation von Methodenworkshops, für evtl. Rückfragen unsererseits, zur Erstellung von Teilnahmebestätigungen sowie zur Rechnungsstellung und zur Dokumentation im Rahmen der Rechenschaftspflicht (nach Abschluss der Veranstaltung) von den zuständigen MitarbeiterInnen des Methodenzentrums auf Netzlaufwerken innerhalb des Universitätsnetzes gespeichert. Sie werden zum Ende des zweiten Jahres nach der Workshop-Teilnahme gelöscht. Sie werden außerdem an das Haushaltsreferat weitergegeben, damit dieses die Zahlungseingänge verbuchen kann und Ihre Zahlung zusammen mit den weiteren Angaben (Name, Adresse, Email-Adresse) zur Rechenschaftspflicht im Rahmen der steuerlichen Verpflichtungen speichern und archivieren kann (mind. 10 Jahre). Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft und Berichtigung der gespeicherten Daten, Sie haben vor Ablauf der Rücktrittsfrist das Recht auf Löschung der Daten. Nach Rücktrittsfrist können aufgrund unserer Rechenschaftspflichten die Daten nicht mehr gelöscht werden.