Lehrevaluation

Das Methodenzentrum ist für die Durchführung, Auswertung und Berichtstellung von Studierendenbefragungen zum Zweck der Lehrevaluation in Kooperation mit den Fachbereichen und zentralen Einrichtungen verantwortlich. Damit unterstützt das Methodenzentrum die Fachbereiche bei der Umsetzung des hochschulweiten Konzepts zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre.

Bereits umgesetzte oder geplante Elemente der Lehrevaluation sind:

  • Befragungen von Studierenden in curricularen Lehrveranstaltungen, die von Fachbereichen und zentralen Einrichtungen (z.B. KSB, ZfuW) durchgeführt werden (Lehrveranstaltungsevaluation und Workload-Erhebung)
  • Befragungen von Studienanfängerinnen und -anfängern zum Übergang von Schule / Beruf zum Studium und zur Bewerbungs- und Studieneingangsphase (Studieneingangsbefragung "Show-ups"): Die Befragung befindet sich in der Konzeptionsphase.
  • Befragungen von Bewerberinnen und Bewerbern, die einen angebotenen Studienplatz nicht angenommen haben (Befragung "No-shows") zuden Gründen für die Studienentscheidung und zur Bewertung des Bewerbungsphase: Die Befragung befindet sich in der Konzeptionsphase.
  • Befragungen von Absolventinnen und Absolventen zum Übergang von Studium zum Beruf und zur retrospektiven Bewertung des Studiums mindestens ein Jahr nach Abschluss (Absolventenverbleibstudien)
  • Befragung von Studienabbrecherinnen und -abbrechern zu den Gründen für den Studienabbruch: Die Befragung befindet sich in der Konzeptionsphase.

Zu den Aufgaben des Methodenzentrums zählen in diesem Rahmen die Entwicklung von Fragebögen, die Durchführung von Online-Befragungen mit und ohne TAN-Verfahren, die Auswertung und Berichtlegung der erhobenen Daten für die jeweiligen Adressaten und die kontinuierliche Sicherstellung der Qualität der erhobenen Daten und die dazu notwendige Begleitforschung.

 

Weiterführende Links:

  • Infocenter (Manual zur Qualitätssicherung und -entwicklung in Studium und Lehre): Im Infocenter finden Sie über die Lehrevaluation hinaus eine Zusammenstellung häufig gestellter Fragen im Rahmen der Qualitätssicherung in Studium und Lehre, die in Form eines Manuals den am Studienprozess beteiligten Akteuren als Hilfestellung dienen sollen. Die Seiten werden bald auf die zentralen Seiten der Hochschulleitung und der Stabsstelle für Qualitätssicherung in der Lehre umziehen, da dort der Prozess der Systemakkreditierung gesteuert wird.
  • Teilgrundordnung zur Qualitätssicherung und -entwicklung in Studium und Lehre