Pressemitteilungen

Pressemitteilungen
07.06.2019

Projekt zeigt negative Auswirkungen und Alternativen der Stechmückenbekämpfung mit Bti

Der Einsatz des Biozids Bti gegen die Stechmückenplage am Rhein trifft entgegen bisheriger Annahmen auch Organismen, die nicht Ziel der Bekämpfung sind. Forschungen des Instituts für Umweltwissenschaften iES der Universität Koblenz-Landau zeigen, dass es in den Untersuchungsflächen zu einer 50-prozentigen Reduktion der nicht-stechenden und somit harmlosen Zuckmücken kam. Und dabei sollten Zuckmücken durch eine Bti-Bekämpfung der Stechmücken eigentlich nicht negativ beeinträchtigt werden. In dem Projekt „Entwicklung eines naturschutzkonformen Konzepts zur Stechmückenbekämpfung am Oberrhein“ untersuchten die Forscher die Auswirkungen der Stechmückenbekämpfung mit dem Biozid Bacillus thuringiensis israelensis (Bti) auf das Nahrungsnetz von Feuchtgebieten. Das Projekt wurde durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fachlich und finanziell mit rund 125.000 Euro gefördert.

weiterlesen
27.05.2019

Sehr erfolgreicher Tag der offenen Tür für Studieninteressierte

Wie Mikroplastik nachgewiesen werden kann, was es mit dem Trolley-Dilemma in der Ethik auf sich hat oder ob man sich selbst für den Lehrer-Beruf eignet – dies und vieles andere mehr konnten Studieninteressierte am Tag der offenen Tür für Studieninteressierte herausfinden.

weiterlesen
22.05.2019

Philosophisches Projekt in die Förderlinie Originalitätsverdacht der VolkswagenStiftung aufgenommen

Hate Speech, Fake News oder Filterblasen: Ein neues Forschungsprojekt an der Universität Koblenz-Landau untersucht, was Meinungen angesichts der Verunsicherungen durch technische, gesellschaftliche und politische Entwicklungen für die menschliche Orientierung noch bedeuten können. Das Projekt von Philosophieprofessor Dr. Christian Bermes ist von der VolkswagenStiftung in die Förderlinie „Originalitätsverdacht“ aufgenommen worden und wird mit 66.900 Euro gefördert.

weiterlesen
21.05.2019

168 laufende Geistesblitze beim Firmenlauf Südpfalz

Als zweitgrößte Läufergruppe war die Universität Koblenz-Landau beim diesjährigen Firmenlauf Südpfalz am 16. Mai am Start. 168 Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Studierende waren für das Uni-Logo und unter dem Motto „Laufend Geistesblitze“ auf der Strecke. Zum dritten Mal hat sich die Universität an dem Sportevent in der Innenstadt beteiligt.

weiterlesen
20.05.2019

Hochschulübergreifende Forschergruppe untersucht Auswirkungen veränderter Grubenwassereinleitungen

Die Steinkohleförderung in Deutschland ist im vergangenen Jahr zu Ende gegangen. Dennoch ist es weiterhin nötig, sich mit den ökologischen und wasserwirtschaftlichen Folgen dieses Kapitels der Industriegeschichte auseinander zu setzen.

weiterlesen
15.05.2019

Computervisualist Jun.-Prof. Dr. Kai Lawonn ausgezeichnet

Jun.-Prof. Dr. Kai Lawonn vom Institut für Computervisualistik wurde für seinen Beitrag zur modellbasierten Visualisierung für die Ausbildung und Weiterbildung von Medizinern mit dem Dirk Bartz Preis für Bildinformatik in der Medizin 2019 prämiert. Die Auszeichnung würdigt insbesondere die hervorragende Integration relevanter medizinischer Techniken und den belegten Nutzen. Der Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen der Konferenz der europäischen Vereinigung für Forschung in der Computergrafik, der Eurographics, vergeben.

weiterlesen
15.05.2019

Konstantin Wecker bietet Workshop „Songwriting“ an

Der Liedermacher Konstantin Wecker bringt bei einem zweitägigen Workshop 15 Studierenden am Campus Landau das Songwriting näher.

weiterlesen
13.05.2019

Serviceroboter bei deutscher Meisterschaft drittplaziert

Das Robotik-Team um Forscher und Studierende der Universität Koblenz-Landau erreichte den dritten Platz in der @Home Liga unter neun teilnehmenden Teams aus aller Welt bei der deutschen RoboCup Meisterschaft in Magdeburg. Es platzierte sich hinter dem Gewinnerteam ToBI der Universität Bielefeld und dem französischen Team CATIE des gleichnamigen Technologiezentrums.

weiterlesen
09.05.2019

Erste Absolventen des Fernstudiengangs Personal und Organisation

Die ersten Studierenden des neu entwickelten Fernstudiengangs Personal und Organisation (M.A.) des Zentrums für Fernstudien und universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau haben ihr berufsbegleitendes Studium erfolgreich abgeschlossen.

weiterlesen
08.05.2019

Top-Platzierung im CHE-Ranking

Im aktuellen CHE-Ranking erreicht die Landauer Psychologie erneut sehr gute Bewertungen in den Kategorien „Betreuung durch Lehrende“, „Unterstützung im Studium“ und „Abschlüsse in angemessener Zeit Master“. Auch der Fachbereich Erziehungswissenschaften in Landau gehört im Bereich „Arbeitsmarkt- und Berufsbezug“ zur Spitzengruppe.

weiterlesen
Weitere Meldungen