Kann ich auch ohne Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) studieren?

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie ohne Abitur aufgrund Ihrer Berufsausbildung oder beruflichen Weiterbildung ein Studium aufnehmen können.

Sofern Sie eine berufliche Ausbildung abgeschlossen und danach eine Weiterbildung zum Meister oder eine meisteräquivalente Prüfung (z.B. Fachwirt/in, Betriebswirt/in, Fachkauffrau oder -mann) abgelegt haben, können  Sie alle Studiengänge an unserer Universität studieren.

Haben Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,5 oder besser und danach eine mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit ausgeübt, können Sie die Studienberechtigung für bestimmte Studiengänge (fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung) erhalten. Entscheidend für die Berechtigung sind die hinreichenden inhaltlichen Zusammenhänge Ihrer beruflichen Ausbildung zum Studienziel. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Für das Studium der Lehramtsfächer Bildende Kunst, Musik und Sport sowie für die Basisfächer im Zwei-Fach-Bachelorstudiengang Kunstwissenschaft und Bildende Kunst und Sportwissenschaft ist eine Eignungsprüfung erforderlich.