BioGeoWissenschaften (Bachelor of Science.)

Informationen

Klimawandel, Artensterben, Extremwetter, Zerstörung von Ökosystemen - die Liste von aktuellen Umweltproblemen ist lang! Dieser Bachelorstudiengang nimmt Natur und Umwelt unter die Lupe. Er richtet sich an alle, die sich für eine natur- und umweltwissenschaftliche Ausbildung und insbesondere für Biodiversität und Landschaftsökologie interessieren. Ein Schwerpunkt ist die Analyse und Beurteilung ökologischer Auswirkungen menschlicher Eingriffe in den Landschaftshaushalt.

Das Studium verbindet die Schwerpunktfächer Biologie und Geographie und ergänzt diese durch Grundlagenwissen aus Chemie, Physik und Statistik sowie durch sozioökonomische und planerische Lehrveranstaltungen. In Praktika, Vorlesungen und Seminaren beschäftigen Sie sich intensiv mit biologischen und geoökologischen Aspekten von Geoökosystemen. Außerdem eignen Sie sich Kommunikationsmethoden und wissenschaftliches Englisch an. Ein starker Praxisbezug wird unter anderem durch ein sechswöchiges außeruniversitäres Betriebspraktikum hergestellt. Im Wahlpflichtbereich können Sie individuelle Schwerpunkte innerhalb eines vielfältigen Angebots setzen. Im Rahmen eines Forschungsprojektes erhalten Sie die Gelegenheit, Ihre bislang erworbenen Kenntnisse auf einen konkreten Landschaftsausschnitt bzw. eine konkrete Fragestellung anzuwenden. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit und einer mündlichen Prüfung ab.

Enge Kooperationen bestehen mit der in Koblenz ansässigen Bundesanstalt für Gewässerkunde, afrikanischen Universitäten in Ruanda und Madagaskar sowie zahlreichen weiteren Forschungsinstitutionen im In- und Ausland. Das 5. Fachsemester kann nach vorheriger Absprache mit dem Prüfungsausschuss an einer ausländischen Hochschule absolviert (fakultatives Auslandssemester).


Der Studiengang ist durch die interne Akkreditierungskommission bis 30.09.2027 akkreditiert.

Inhalte und Aufbau des Studiengangs


Die Inhalte des Studiums:

  • Ökologie, Landschaftsökologie und Biodiversität
  • Physische Geographie, Raumordnung, Humangeographie
  • Grundlagen der Chemie, Physik und Statistik
  • Kommunikationstechniken und Scientific English
  • Interaktion zwischen Organismen und Umwelt
  • Außeruniversitäres Betriebspraktikum
  • Wahlpflichtmodul
  • Forschungsprojekt
  • Bachelor-Arbeit

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Von den Studierenden werden gute Englischkenntnisse erwartet

Studienbeginn

  • Wintersemester

Bewerbungsschluss

  • 15. Juli

Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung

Bitte informieren Sie sich über das gesonderte Bewerbungsverfahren unter International.

 

zum Bewerbungsportal

Welche Perspektiven bieten sich nach dem Bachelorstudiengang?

Als Absolvent/in verfügen Sie über eine Fülle naturwissenschaftlicher und methodischer Kompetenzen. Dies qualifiziert Sie für Tätigkeiten in der Umweltforschung sowie für eine beratende Tätigkeit in Bundes- und Landesbehörden, Kommunen und Kommunalverbänden, nationalen und internationalen Unternehmen sowie Ingenieur- und Consulting Büros.

Der Abschluss des Bachelorstudiengangs ermöglicht Ihnen ebenfalls die Aufnahme des Masterstudiengangs "BioGeoWissenschaften M.Sc." in Koblenz.

Jetzt bewerben!

Jetzt bewerben!

 

Abschluss Bachelor of Science
Sprache Deutsch
Studienort Campus Koblenz
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsschluss 15. Juli
Studiendauer 6 Semester
Zulassungs-
beschränkungen
keine
Kontakt

Studienbüro

Emil-Schüller-Str. 12, 1. OG, R. 124
studienbuero@uni-koblenz.de
Tel. 0261 287 1607

Studienberatung

Petra Meinerz

Tel. 0261 287 1751

Fachstudienberatung

Prof. Dr. Klaus Fischer

Termine und Fristen

Bewerbungszeitraum

Sommersemester:
Bewerbungen sind nur zum Wintersemester möglich

Wintersemester:
Ca. Mitte Juni bis 15. Juli

 

Vorlesungszeiten:

Sommersemester 2019:
08.04.2019 bis 20.07.2019

Wintersemester 2019/20:
21.10.2019 bis 15.02.2020

Beratungstermin vereinbaren

Hinweise zum Datenschutz: Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit Absenden des Formulars erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.