Mensch und Umwelt (Bachelor of Science)

 

 

Informationen

Aktuelle Entwicklungen, wie der Klimawandel oder zunehmende soziale Ungerechtigkeit, fordern uns heraus, den Umgang mit Ressourcen im lokalen wie globalen Maß zu hinterfragen und die Zusammenwirkung unterschiedlicher Systeme zu reflektieren.

Der Bachelorstudiengang "Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie (B.Sc.)" vermittelt daher Grundlagenwissen der Umwelt-, Natur- und Sozialwissenschaften. Dabei ist die Interdisziplinarität schon im Bachelor Grundprinzip des Studiengangs. Sie erlernen Prozesse zu verstehen, die einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen bedingen und können aufgrund Ihrer fachübergreifenden Kenntnisse komplexe Umweltprobleme erkennen und bewerten sowie zu einer Lösung beitragen.

Der Studiengang ist durch ZEvA bis 30.09.2021 akkreditiert.

Inhalte und Aufbau des Studiengangs

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und schließt mit dem Bachelor of Science ab. Insgesamt müssen Sie für den Abschluss 180 ECTS sammeln, wovon 12 ETCS auf die Bachelorarbeit entfallen.

Im Studium werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Grundlagen der Natur- und Umweltwissenschaften (u.a. Geowissenschaften, Chemie, Umweltanalytik, Ökologie)
  • Grundlagen der Psychologie mit Fokus auf die angewandten Disziplinen Umweltpsychologie und Sozialpsychologie
  • Grundlagen der Kommunikationswissenschaft, Sozialwissenschaft und Umweltökonomie
  • Grundlagen der Wissenschaftstheorie und Forschungsmethoden aus sozial- und naturwissenschaftlicher Sicht
  • Grundlagen und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens mit Schwerpunkt auf die Herausforderung interdisziplinärer Forschung

Im Studienverlauf kann ein individueller Schwerpunkt in Form einer Profillinie gelegt werden. Sie können zwischen Umweltkommunikation, Umweltökonomie und Umweltpsychologie entscheiden..

Um Erfahrungen in der Praxis zu sammeln, ist ein Praktikum von 12 Wochen vorgesehen. Sie können dieses studienbegleitend oder während der vorlesungsfreien Zeit ableisten.


Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung

Studienbeginn

  • Wintersemester

Bewerbungsschluss

  • 15. Juli

Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung

Bitte informieren Sie sich über das gesonderte Bewerbungsverfahren unter International.

 

zum Bewerbungsportal

Welche Perspektiven bieten sich nach dem Bachelorstudiengang?

Der Bachelorstudiengang bietet die Grundlage für eine Vielzahl beruflicher Perspektiven in beratender Funktion im Umwelt- oder Kommunikationsbereich, z.B.

  • in Berufen mit beratenden Funktionen im Umweltbereich, z.B. Forschungsinstitute, Unternehmensberatungen sowie Planungs- und Ingenieurbüros
  • in Kommunikationsberufen, z.B. in Tätigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsberatung
  • Mitarbeit in Behörden, Verbänden, Kirchen, Vereinen, Stiftungen, NGO's und politischen Organisationen
  • Medien- und Verlagstätigkeiten

An den Bachelorstudiengang "Mensch und Umwelt" können Sie auch ein Masterstudium anküpfen. An der Universität Koblenz-Landau sind aktuell folgende Masterstudiengänge anschlussfähig (Stand 06/2016):

Jetzt bewerben!

Jetzt bewerben!

 

Abschluss Bachelor of Science
Sprache Deutsch
Studienort Campus Landau
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsschluss 15. Juli
Studiendauer 6 Semester
Zulassungs-
beschränkungen
ja
Kontakt

Studienbüro

Marie-Curie-Straße 5a, 1. OG


Tel. 06341 280 37340

Studienberatung

Marie-Curie-Straße 5a, 1. OG, R 102

Ralf Bauer

Tel. 06341 280 37164

Fachstudienberatung

Dr. Claudia Menzel

Termine und Fristen

Bewerbungszeitraum

Sommersemester:
Bewerbungen sind nur zum Wintersemester möglich

Wintersemester:
Ca. Mitte Juni bis 15. Juli

 

Vorlesungszeiten:

Sommersemester 2018:
09.04.2018 bis 14.07.2018

Wintersemester 2018/19:
22.10.2018 bis 09.02.2019

 

Beratungstermin vereinbaren

Hinweise zum Datenschutz: Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit Absenden des Formulars erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.