Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie (Bachelor of Science)

Aktuelle Entwicklungen, wie der Klimawandel oder zunehmende soziale Ungerechtigkeit, fordern uns heraus, den Umgang mit Ressourcen im lokalen wie im globalen Maß zu hinterfragen und die Zusammenwirkung unterschiedlicher Systeme zu reflektieren.

Der neue Bachelorstudiengang "Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie" vermittelt daher Grundlagenkenntnisse der Umwelt-, Natur- und Sozialwissenschaften. Dabei ist die Interdisziplinarität schon im Bachelor ein Grundprinzip des Studiengangs. Sie erlernen Prozesse zu verstehen, die einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen bedingen und können aufgrund Ihrer fachübergreifenden Kenntnisse komplexe Umweltprobleme erkennen, bewerten und zu einer Lösung beitragen.

Im Studienverlauf kann ein individueller Schwerpunkt in Form einer Profillinie gelegt werden. Sie können sich zwischen Psychologie, Kommunikation und Ökonomie entscheiden.

Der Bachelorstudiengang bietet eine Grundlage für eine Vielzahl beruflicher Perspektiven in beratender Funktion im Umwelt- oder Kommunikationsbereich bzw. in Berufen mit Bezug zu Nachhaltigkeit. Alternativ können Sie Ihre erworbenen Fachkenntnisse auch im Rahmen eines Master-Studiums vertiefen.

 

Steckbrief

Studieninhalte
  • Grundlagen der Natur- und Umweltwissenschaft (u.a. Geowissenschaften, Chemie, Umweltanalytik, Ökologie, Umweltchemie)
  • Grundlagen  der Psychologie mit Fokus auf die angewandten Disziplinen Umweltpsychologie und Sozialpsychologie
  • Grundlagen der Kommunikationswissenschaft, Sozialwissenschaft und Umweltökonomie (u.a. Volkswirtschaftslehre, Umweltmanagement, Soziologie und Philosophie)
  • Grundlagen der Wissenschaftstheorie und Forschungsmethoden aus sozial- und naturwissenschaftlicher Sicht, sowie Integration moderner  Forschungsansätze zu Inter- und Transdisziplinarität
  • Grundlagen und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens (Versuchsplanung, Statistik, Datenaufbereitung, -analyse und -auswertung) mit Schwerpunkt auf die Herausforderung interdisziplinärer Forschung
  • Vertiefungsmöglichkeit in einer der drei Profile Umweltpsychologie, Umweltkommunikation oder Umweltökonomie
Studienort
  • Campus Landau
Zulassungsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
Zulassungsbeschränkungen
  • zulassungsbeschränkt
Studienbeginn
  • Wintersemester
Bewerbungssschluss
  • 15. Juli
Studiendauer
  • Regelstudienzeit 6 Semester
Praktikum
  • 6-wöchiges externes berufsbezogenes Praktikum
Abschluss
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
Akkreditierung
  • Akkreditiert durch ZEvA bis 30.09.2021
Konsekutiver Master
  • Environmental Sciences, Ecotoxicology oder Sozial- und Kommunikationswissenschaften
Wichtig
  • Bewerber/innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung schicken ihren Antrag zur Vorprüfung an UNI-ASSIST. Nähere Informationen finden Sie hier.
Fachstudienberatung
Mehr Infos