Gemeinsamer Ausschuss des Zwei-Fach-Bachelor-Studiengangs

Der gemeinsame Ausschuss tagt für beide Standorte zusammen in regelmäßigen Abständen, um über die Entwicklung des Zwei-Fach-Bachelors auf beiden Campi zu berichten und über die Angelegenheiten des Studiengangs zu entscheiden. Ziel ist es, den Studiengang inhaltlich weiterzuentwickeln und dadurch für die Studierenden ein campusspezifisches attraktives Studienangebot sicherzustellen. Dadurch, sowie dank des engen Erfahrungsaustauschs wird die Qualität des Zwei-Fach-Bachelors stets aufrechterhalten. Der Ausschuss erlässt dabei die Studien- und Prüfungsordnung, begleitet die (Re-)Akkreditierungsverfahren und entscheidet beispielsweise auch über Einzel- und Härtefallanträge. Die Aufgaben und Tätigkeitsbereiche werden dabei in der Geschäftsordnung für den Studiengangausschuss im Zwei-Fach-Bachelor festgelegt.

 

Aktuell besteht der Ausschuss aus folgenden Mitgliedern (Stand 01.05.2020):

 

professorale Vertreter/innen:

 

wissenschaftliche Mitarbeiter/innen:

 

nichtwissenschaftliche Mitarbeiter/innen:

 

studentische Vertreter/innen: