Energiemanagement (Master of Science)

Der weiterbildende interdisziplinäre Masterstudiengang Energiemanagement ist als berufsbegleitendes Fernstudium konzipiert. Ziel ist es, den Studierenden ein fundiertes Verständnis für die technischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge des Energiemanagements zu vermitteln, auf deren Grundlage Managemententscheidungen zu treffen sind.

Der Studiengang, der gemeinsam mit der Hochschule Koblenz, wendet sich insbesondere an berufstätige Ingenieure, Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Auch diejenigen, die bereits in Fachfunktionen im Energiesektor arbeiten, können sich mit Hilfe des Studienangebots weiterbilden und sich so für Führungspositionen qualifizieren.

Diese Möglichkeit steht nach bestandener Eignungsprüfung auch erfahrenen Berufspraktikern offen, die nicht über einen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss verfügen.

Absolventen des anwendungsorientierten Studiengangs sind für Führungsaufgaben im In- und Ausland qualifiziert. Sie sind befähigt, komplexe Fragestellungen der Energieeffizienz und des Einsatzes regenerativer Energiesysteme unter Berücksichtigung technologischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte zu analysieren und zu bewerten.

Steckbrief

Studieninhalte
  • Ingenieurwissenschaftliche Prinzipien der Thermischen und Elektrischen Energietechnik
  • Politische und rechliche Rahmenbedingungen der Energiewirtschaft
  • Angewandte Wirtschaftswissenschaften
  • Rationelle Energieanwendung/Energieeffizienz
  • Anwendung und Wirtschaftlichkeit Regenerativer Energiesysteme
  • Ausgewählte Aspekte des Energiemanagements
  • Kommunikation und Management
Studienort

Campus Koblenz

Klausurorte
  • Berlin
  • Essen
  • Frankfurt
  • Hannover
  • Stuttgart
  • Koblenz
  • München
  • Deutsche Auslandsvertretungen (Botschaften, Konsulate, Goethe-Institute, Deutsche Schulen etc.)
Zulassungsvoraussetzungen

Zum weiterbildenden Fernstudium 'Energiemanagement' können zugelassen werden:

1. Bewerber/innen mit Hochschulabschluss
Zugelassen werden Bewerber/innen, die einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule) erworben haben und eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr bei einem ingenieur-, natur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss oder bei einem Abschluss in einer anderen Fachrichtung eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren nachweisen können.

2. Bewerberinnen/innen ohne Hochschulabschluss
Zulassungsoptionen

Teilnehmerentgelt

Die Kosten für den Studiengang betragen 795,- Euro pro Semester in Teilzeitmodus, bzw. 1.590,- Euro pro Semester im Vollzeitmodus (zzgl. Sozialbeitrag und Entgelt für die Betreuung der Masterarbeit)

Studienbeginn 1. Oktober
Bewerbung 15. Mai bis 15. September
Studiendauer
  • Vollzeitmodus 4 Semester (2 Module je Semester) oder

  • Teilzeitmodus 8 Semester (1 Modul je Semester)

Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Akkreditierung akkreditiert von der FIBAA
Fachstudienberatung Dipl.-Päd. Andrea Ulitzsch
Besonderheiten
  • Online-Studium
  • Präsenzphasen in Koblenz
Mehr Infos