Unternehmenskommunikation und Rhetorik (Master of Arts)

Der Studiengang Unternehmenskommunikation und Rhetorik/Business Communication and Rhetoric ' zielt darauf ab, ein breites Wissen um Kommunikationsprozesse jeder Art innerhalb von und zwischen Institutionen und Organisationen, in der medialen Öffentlichkeit, national und international, in wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Dimensionen zu vermitteln.

Die Studierenden sollen die Fähigkeit erwerben, Kommunikationsprozesse und Anlässe zu analysieren, kritisch zu bewerten und Konzepte für ihre Gestaltung zu entwickeln. Im Studium geht es auch darum, selbst kommunikativ auf professionellem Niveau zu agieren und die eigenen rhetorischen Fähigkeiten zu trainieren.

Steckbrief

Der Studiengang umfasst insgesamt 12 Module und wird durch die Masterarbeit abgeschlossen.
Studieninhalte
  • Modul 01: Grundlagen der Wirtschafts- und Organisationsrhetorik / Kommunikationsmanagement
  • Modul 02: Klassische Rhetorik und rhetorische Basiskompetenzen
  • Modul 03: Formen des Gesprächs
  • Modul 04: Formen der Rede
  • Modul 05: Textproduktion und -rezeption: rhetorisches Schreiben und Lesen
  • Modul 06: Journalistische Grundlagen und Corporate Media
  • Modul 07: Internetauftritt
  • Modul 08: Social Media
  • Modul 09: Interkulturelle Kommunikation
  • Modul 10: Lehrlernprozesse, berufliche Bildung, Wissenschaftskommunikation
  • Modul 11: Public Relations, politische Kommunikation, Werbekommunikation, Lobbying, Krisenkommunikation
  • Modul 12: Rechtliche Grundlagen (I: Medienrecht- und Internetrecht, II: Wirtschafts- und Arbeitsrecht)
  • Masterarbeit
Studienort Landau (Präsenzen)
Zulassungsvoraussetzungen

Zum weiterbildenden Studium Unternehmenskommunikation und Rhetorik können zugelassen werden:

  1. Bewerber/innen mit erstem Hochschulabschluss und mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung
  2. Bewerber/innen ohne Hochschulabschluss. Hier gelten die Zulassungsoptionen
Teilnehmerentgelt Die Kosten für den Studiengang betragen 1450,- Euro pro Semester (zzgl. Sozialbeitrag und Entgelt für die Betreuung der Masterarbeit)
Studienbeginn Jährlich zum Wintersemester
Zulassung Anträge auf Zulassung werden jederzeit entgegengenommen. Die Einschreibung erfolgt an der Universität des Saarlandes. Die Einschreibefrist endet am 15. August eines jeden Jahres.
Studiendauer Berufsbegleitend 5 Semester
Abschluss Master of Arts (M.A.)
Akkreditierung Systemakkreditierung der Universität des Saarlandes
Fachstudienberatung Marina Schmidt M.A.
Besonderheiten
  • Blended Learning-Ansatz
  • Blockveranstaltungen in Präsenzform
  • Online-Live-Events
  • Module in einer digital aufbereiteten Lernumgebung
Mehr Infos