Wege ins Studium

Wege ins Studium an unserer Universität

 

Neben der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) öffnet Ihnen auch eine Meisterprüfung bzw. eine Berufsausbildung mit anschließender Berufstätigkeit den Zugang zu einem Studium. Mit einer Meisterprüfung haben Sie die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung und können alle Studiengänge studieren. Eine Berufsausbildung mit einer Abschlussnote von mindestens 2,5 oder besser mit anschließender Berufstätigkeit von mind. 2 Jahren berechtigt Sie zum Studium von bestimmten, mit Ihrer Ausbildung in inhaltlichem Zusammenhang stehenden, Fächern. Bitte informieren Sie sich über die genauen Zugangsvoraussetzungen.